Freitag, 13. Januar 2012

Gilde der Jäger - Engelsblut

Titel: Gilde der Jäger 03 -Engelsblut
Orginaltitel: Archangel's Consort
Vorgängerromane: Engelskuss, Engelszorn
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
ISBN: 380258595X 
Seitenzahl:
400
Erschienen: November 2012
Preis: 9,99€
Hier ist die  Leseprobe :)













Inhalt: Kaum kehren die zum Engel gewordene Vampirjägerin Elena und ihr Geliebter Raphael, der Erzengel von New York aus der Zufluchtsstätte in die Stadt zurück, sehen sie sich einer neuen Bedrohung gegenüber: Eine Mädchenschule, auf die Elenas Halbschwestern gehen, wird von einem Vampir angegriffen, unglaublich viele Vampire verfallen den Blutdurst und überall auf der Erde treten Naturkatastrophen auf.
Bald stellt fest, dass es nur einen Grund für diese schrecklichen Katastrophen gegeben kann: Ein uralter Engel erwacht aus ihrem Schlaf. Calliane - Raphaels Mutter.

Eigene Meinung: Nach wie vor bin ich begeistert von Nalini Singhs Engels-Reihe! :)
Obwohl Elena und Raphael schon längst ein Paar sind, schafft es die Autorin, dass Raphael seine "kalten" Züge beibehalten hat und gleichzeitig liebevoll zu seiner Gemahlin ist.
In diesem Band erfährt man einiges über Elenas Halbschwestern und ein weiteres Geheimnis der Familie Devaurux kommt ans Licht. Ebenfalls lernt man etwas über die Beziehung von Illium und seiner Mutter, ebenso wie die von Raphael und Calliane.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer flüssig. Man kann sich gut vorstellen, wie die Welt der Engel ist. Nur störten mich die ständigen Wiederholungen der Beschreibungen von Elenas Flügel, Lijuans Augen und so weiter. Ab und zu störten sie dem Lesefluss erheblich.
Dieses Buch endet für mich völlig überraschend und macht mich neugierig auf den neuen Teil, der aber Dmitri, einen von Raphaels getreuen Sieben in das Rampenlicht stellt.
Zusammenfassend ist "Engelsblut" eine gute Fortsetzung, die mich nun aber nicht staunend und ungeduldig wartend auf den nächsten Band zurück lässt.

Cover und Gestaltung: Wie die Vorgänger-Bände ziert ein weibliches Gesicht, vermutlich Elena, das diesmal rote Cover. Nichts wirklich Besonderes, wie ich finde.

Empfehlungen: Für Fans von erotischen Geschichten a là Lara Adrian, Kresley Cole und J.R. Ward. Jedoch sollte man unbedingt die Vorgänger Bände gelesen haben.

Bewertung: Da es eine meiner Lieblingsreihe des Lyx-Verlages ist und ich einfach manchmal bei Raphael einfach verträumt Seufzen musste, vergebe ich 4, 5 Herzen und runde deshalb auf 5 auf :)







1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich wollte mal ein bisschen bei der Konkurrenz rumschnüffeln, weil ich gerade dabei bin meinen eigenen Blog zu erstellen und da habe ich diese wunderbare Rezension entdeckt.

    Das Buch steht auf meinem Wunschzettel und ich zögere noch beim Kauf. Mir hat der zweite Teil nicht soooo gut gefallen und ich hab befürchtet, dass es immer weiter bergab geht.

    Ich glaube, jetzt werde ich es bestellen. Danke.

    Vielleicht hast du ja für meine Seite noch ein paar Tipps (ich bin ein totaler Neuling)

    http://real-booklover.blogspot.de/

    Der Name ist doof, aber die guten sind schon belegt :D

    AntwortenLöschen