Freitag, 6. Januar 2012

Orpheus und Eurydike in der Highschool - Ewiglich die Sehnsucht

Titel: Ewiglich die Sehnsucht
Orginaltitel: Everneath
Autor: Brodi Ahston
Verlag: Oetinger

ISBN:
3789130400

Seitenzahl:
379
Erschienen: Jänner 2012
Preis: 17,95€
Neugierig? Klick Lesprobe :)
















"In alten Sagen heißt es Unterwelt. Oder gar Hölle." - S.7

Inhalt: 100 Jahre lang war die siebzehnjährige Nikki die "Nahrung" des Ewiglichen Cole. Nach einem Jahrhundert kehrt sie an die Oberwelt zurück, da sie während der Nährung ein Gesicht nie vergessen hat: Das ihres Ex-Freundes Jack. D
a an der Oberwelt nur 6 Monate vergangen sind, denkt jeder, dass Nikki drogensüchtig ist und von zuhause weggelaufen ist.

Als Nikki zurückkehrt um sich von allen zu verabschieden und Jack ein letztes Mal zu sehen, bevor sie die Tunnel holen und sie für immer im Ewigseits gefangen ist, merkt sie schnell, dass sie bei Jack bleiben will. Doch auch Cole kämpft für Nikki. Noch nie hat eine "Spenderin" die Nährung überlebt, weshalb Cole sie zur Ewiglichen machen will - um mit ihr den Thron im Ewigseits zu besteigen.


Eigene Meinung: Vor Monaten fiel mir bereits dieses Buch bei Amazon auf. Die Inhaltsangabe und der Verweis auf Orpheus und Eurydike machten mich als Fan der griechischen Mythologie natürlich sofort neugierig :) Da ich leider kein Vorabexemplar ergattern konnte, bestelle ich das Buch mit der festen Absicht, zuerst ein anderes Buch fertig zu lesen. Doch als das Buch so vor mir lag, griffen meien Hände wie selbst danach und ich fing an es zu lesen - und ich las, bis ich fertig war.
Wow. Es ist selten, dass mich ein Buch auf die Weise fesselt, wie mich dieses Buch gefesselt hat. Am Anfang ist man verwirrt: Nikki wacht nach der Nährung in einem Kokon aus Schatten auf - wie wir weiß sie anfangs nichts, bis auf einen Namen: Jack.
Bereits im ersten Kapitel lernen wir diesen ominösen Jack kennen. Normalerweise bin ich ein Fan von Bad-Boys - wie Cole - aber Jack mit seiner liebenswerten Art und seiner ewiglichen Liebe zu Nikki, eroberte mein Herz in Sturm, weshalb es auch zahlreiche Tränen gab. Ebenfalls eine Seltenheit bei Büchern.Achja, nun zu Cole. Ich weiß er ist der "Böse", aber irgendwie verstand ich den einsamen Ewiglichen. Er will Nikki zu seiner Königin machen auf jeden Fall und komme was wolle. Dabei empfinden Ewigliche nichts... oder hat Nikki ihm Gefühle bescherrt?
Und Nikki. Hach ja, ich hatte sie mir ganz anders vorgestellt. Sie hat mich deshalb positiv überrascht! Ich weiß nicht wieso, aber ich hatte mir sie einfach als Highschool Zicke vorgestellt, dabei ist sie ein gebrochener Mensch, der nach ihrer Rückkehr an die Oberwelt versucht, das Beste aus ihren verbleibenden 6 Monaten zu machen.
Obwohl Nikki und Jack am Anfang nicht gerade viel miteinander reden spürte ich sofort die Liebe die zwischen den Beiden herrschte. Ich war richtig angetan von ihrer Liebesgeschichte, die sogar 100 Jahre Trennung überlebt hat.
Und Witz fehlt der Geschichte neben den dramatisch und düsternen Szenen auch nicht! (Meine Lieblingsstelle: Er zog mich noch enger an sich, wenn das überhaupt möglich war. "Wieso haben wir so lange gewartet?" - "Ähm, weil du sich zuerst durch die ganze Cheerleadertrupper arbeiten musstest?" -S. 62) Aber nicht nur die romantischen, teils witzigen Jack und Nikki Szenen überzeugten mich. Auch die Cole und Nikki Szenen, die düsterer udn von Nikkis Seite mit Hass getränkt waren, überzeugten mich mit ihrer packenden Atmosphäre.
Das Einzige dass mich ein wenig gestört hat, war, dass in den Flashbacks immer wild durch die Zeit gesprungen wurde, aber wenn man genau liest, wann die Szene stattfand, ist man auch nicht mehr verwirrt, wie ich zuerst...
Natürlich bleiben einige Fragen offen, aber da es eine Trilogie ist, hoffe ich auf Klärungen in den nächsten zwei Teilen.
Ich will nicht viel zum Ende sagen, nur: Warum ist nicht schon Januar 2013?
Das eine Jahr warten, wird sich wohl wie 200 Jahre im Ewigseits anfühlen...


Cover und Gestaltung: Das deutsche Cover ist eines der wenigen, dass  perfekter zum Titel passt, als das englische ;) Auf dem Bild sieht man eine Person aus der das "Leben" herauströmt und darüber ist ein Granatapfel (Hades gab Persephone 6 Granatapfelkerne um sie 6 Monate in der Unterwelt zu behalten).
Außerdem lag dem Buch eine Postkarte mit den einfachen Worten "Ewig Dein" bei, wer das Buch gelesen hat, wird sicher ganz angetan von dieser Postkarte sein - ich bin es jedenfalls ;)

Empfehlungen: Fans von Büchern mit Mythologie Einfluss ("Göttlich Verdammt", "Mumienherz",...) kommen hier ganz auf ihre Kosten. Das Buch ist aber generell für jeden, der gerne Young Adult Bücher im Fantasy Genre liest eine gute Wahl :D

Bewertung: Ich vergeben ganze 5 von 5 Herzen, für diesen dramatischen, romantischen Anfang der Trilogie und hoffe das Brodi Ashton in den darauffolgenden Bänden nicht nachlässt ;)





Kommentare:

  1. Ahhhh geeiiill!
    Man eh so viele tolle Rezis und ich hab das Buch immernoch nicht. :( ^^

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest von mir getaaaggt.^^
    Viel Spaß. :D

    http://goood-reading.blogspot.com/2012/01/getaaaaggggt-d.html

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow ich habe grade deine Rezension gelesen und muss das Buch direkt mal auf meine Lese-Liste setzten! :)

    AntwortenLöschen