Samstag, 7. April 2012

Plötzlich Fee - Sommernacht

Titel: Plötzlich Fee - Sommernacht
Orginaltitel:
The Iron King
Autorin:
Julie Kagawa
Verlag:
Heyne
ISBN:
3453267214
Hier gehts zur Leseprobe!


Inhalt: Meghan Chase kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten: Endlich wird ihr Schwarm Scott sie bemerken! Doch nach einer seltsamen Begebenheit im Computerraum, bei der Scott bloß gestellt wird, wird ihr Geburstag der reinste Horror: Sie wird von der gesamten Schülerschaft bloß gestellt und nicht mal ihr bester Freund Robbie kann sie aufheitern. Es kommt noch schlimmer, als sie zu hause ihrer Mutter bewusstlos auf den Boden liegend vorfindet. Ihr kleiner Bruder Ethan verhält sich zudem auch immer seltsamer. Erst Robbie, der eigentlich "Puck" aus Shakespeare's "Sommernachtstraum" ist, bringt Licht ins Dunkle: Ihr Bruder wurde durch einen Wechselbalg, eine böse Fee, ausgetauscht und ist ins Feenland Nimmernie entführt worden.
Meghan reist mit Puck in das Feenland und erfährt wer sie wirklich ist: Sie ist die Tochter des Königes Oberon, der Herrscher über das Sommerreich, das verfeindet mit dem Winterhof ist, deren Herrscherin die Feenkönigin Mab ist.
Auf einer eigentlich friedvollen Feier beider Reiche, lernt sie den Winterprinzen Ash kennen, der sie auch noch vor einem Monster rettet.Obwohl eine Liebe zwischen den Beiden untersagt ist, kommen sie sich auf der Suche nach Meghans Bruder, der sich nicht wie vermutet im Reich der Winterkönigin befindet, sondern bei den rätselhaften "eisernen Fee" befindet, immer näher...


Eigene Meinung:
Nach all den guten Bewertungen und den Beinahe-Hype um Kagawas "Plötzlich Fee"-Reihe habe ich mich entschlossen, einmal den ersten Band der Reihe zu lesen. Bereits jetzt, bereue ich es, mir nicht noch Teil 2 und Teil 3 gekauft zu haben! >_<
Es ist eines der Bücher, dass man anfängt zu lesen und dann nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Handlung schreitet schnell voran, ohne einmal ins Stocken zu geraten. Das liegt daran, dass die Autorin einen jugendlichen Schreibstil hat und andererseits an den herrlichen Charakteren.
Meghan ist das unscheinbare Mädchen, dass immer und überall übersehen wird - warum klärt sich auch bald. Natürlich hat fast jedes Buch in den Bereich so eine Heldin, aber wegen Meghans Sarkasmus übersehe ich einfach mal die Ähnlichkeiten zu zum Beispiel Bella aus twilight oder Clary aus Chroniken der Unterwelt.
Ihr bester Freund Robbie, auch genannt Puck, brachte mich am Meisten zum Lachen! Er schafft es mit seinen speziellen Humor jede erdenkliche Situation aufzulockern. Am Besten gefiel es mir natürlich, wenn er sich mit dem Eisprinzen Ash anlegte - obwohl die Beiden eine wirklich traurige Vergangenheit verbindet.
Ja, dass Ash mein Lieblingscharakter ist, ist irgendwie logisch: Er wirkt geheimnisvoll und kalt, schafft es in diesem Teil auch kaum aus sich herauszugehen, was sich wohl in den nächsten Bänden ändern wird.
Neben Ash war Grimmalkin, Cat Sidhe  und ich nenne sei einfach Grinsekatze mein Liebling. Er brachte mich ähnlich wie Puck oft zum Schmunzeln :)
Die Welt in die uns Kagawa verführt ist wie aus einem (Horror)Märchen: Viele Charaktere mögen einen an "Alice in Wunderland" erinnern, aber sie erschuff auch viele andere komische Wesen, wie zum Beispiel die eisernen Feen. Mich überraschte die Kreativität der Autorin. Die meisten Autoren lassen ihre Geschichte in unserer Welt spielen und lassen dann ein wenig Fantasy einfließen, aber Kagawas Reihe spielt hauptsächlich im Nimmernie. Wirklich beeindruckend ;)

Cover und Gestaltung: Das Auge ist ein wirklicher "Blick"-Fang ;) Es ist in sommerlichen Farben gehalten. Einzig allein der deutsche Titel stört: Bei "Plötzlich Fee" musste ich immer an "Plötzlich Prinzessin" denken o_O

Empfehlung: Ich würde "Plötzlich Fee" auf eine Stufe mit "City Of Bones" von Cassandra Clare stellen. Fans von Feen-Geschichten und Alice im Wunderland werden ebenfalls nicht enttäuscht werden von diesem grandiosen Auftakt einer bezaubernden Buch-Reihe.

Bewertung: Ich vergebe 5 Herzen und hoffe, dass ich mit Teil 2 und 3 und mit den vierten Teil, dessen deutsches Erscheinungsdatum noch unklar ist, ebenfalls viel Spaß haben werde :)







Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension :)
    Ich hab das Buch auch geliebt und kanns kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen ;)
    Außerdem fand ich auch Ash und Grimalkin am besten ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich fand das Buch auch soo toll!♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe dieses Buch!! Vor allem Robbin!! Tolle Rezi und freu dich auf den 2. Teil, wobei mir der 1. besser gefallen hat...

    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen :)

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen