Mittwoch, 30. Januar 2013

[Bloggeraktion] bloomoon - Unendlich gut lesen

Auch ich MUSS euch einfach das neue Imprint von arsEdition vorstellen ;) Ein paar der Bücher haben schon vor Wochen mein Verlangen nach neuen Büchern geweckt - da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass ich bei der BdB-Aktion mitmache!

Also was ist bloomoon?


bloomoon ist das neue Imprint für Jugendliteratur aus dem Hause arsEdition für Preteens ab zehn Jahren sowie für Junge Erwachsene. Ob einfühlsame 'Coming of Age'-Geschichte oder Liebesroman mit Social Media-Bezug, Humoriges aus dem Jungenalltag oder mitreißender Thriller mit Gänsehaut-Effekt - bloomoon ist bewusst vielfältig. Unsere Autoren beschreiben die Dinge aus ihrer jeweils eigenen Perspektive und öffnen dem Leser damit Türen zu anderen Erfahrungswelten. Durch welche er geht, ist ihm selbst überlassen - er kann sich mit unseren Büchern wegträumen in entlegene und skurrile Welten oder hierbleiben, ganz nah dran an der Wirklichkeit. Denn sowohl atemberaubende Biografien, fesselnde Thriller, leise Töne oder lautes Herzklopfen haben im neuen Imprint von arsEdition Platz.

Mehr Informationen und tolle Aktionen findet ihr auf www.bloomoon-verlag.de und www.facebook.com/bloomoonVerlag !

Aus dem aktuellen bloomoon-Verlagsprogramm wünsche ich mir aus allen Februar-Titeln, dass "Dance of Shadows" demnächst bei Blogg dein Buch präsentiert wird.



Dance of Shadows - Yelena Black
Die New Yorker Ballettakademie bedeutet für Tanzbegeisterte die Erfüllung aller Träume - für die junge Vanessa ist sie allerdings noch mehr als das: Dort tritt sie als Schülerin in die riesigen Fußstapfen ihrer älteren Schwester Margaret, einer Ausnahmetänzerin, die vor drei Jahren spurlos verschwand. Vanessa ahnt nicht, dass er begonnen hat, der Tanz auf dem Vulkan...
Wo andere Tanzschüler technischer Perfektion nacheifern, liegt Vanessas Tanz etwas besonderes inne: Rückhaltlos verliert sie sich in den Bewegungen - ohne zu ahnen, wie gefährlich das ist. Als sie die Aufmerksamkeit dreier Männer auf sich zieht und die Titelrolle im „Danse du Feu“, dem Feuertanz, bekommt, zeigt sich, welche Kräfte die richtigen Schritte mit dem richtigen – oder dem falschen – Partner freisetzen können: Sie öffnen das Tor in eine andere Welt. Ein Tor, das besser verschlossen bleibt …

Tiefe Gefühle und dunkle Mächte: Ein atemberaubender Mystery-Thriller aus der Welt des Balletts

Da es zu "Adorkable" schon eine BdB-Aktion gibt, fiel mein Augenmerk auf dieses Buch ... Obwohl "Auracle" ist auch toll ... oder "Drei Songs später" ... Argh! x.x Alle Bücher sind toll!

Sonntag, 27. Januar 2013

Neuzugänge

Diese Woche habe ich kaum Neuzugänge zu verzeichnen, obwohl ich mit einigen Rezi-Exemplaren gerechnet hatte o.o Hoffentlich kommt morgen Rockoholic :s Und oder Return to Paradise...

So nun zu den Sachen die ich die Woche bekommen habe :3

Erwacht im Morgengrauen habe ich mir gestern bei Thalia geholt. Der erste Band hat mir ja ziemlich gut gefallen.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Aus Versehen verliebt hat mir eine Freundin geliehen.
Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

One Perfect Summer ist ein Teil meiner Mega-Thalia-Bestellung, die scheibchenweise eintrudeln wird. Paige Toon ist meine Lieblingsautorin, aber leider brauchen die deutschen Übersetzter immer ewig :/ Ich werde jetzt einfach die Bücher auf englisch lesen ...
'Do you still love him?' Every second of every minute of every hour of every day...Alice is18 and about to start university while Joe's life is seemingly going nowhere. A Dorset summer, a chance meeting, and the two of them fall into step as if they have known each other forever. But their idyll is shattered, suddenly, unexpectedly. Alice heads off to Cambridge and slowly picks up the pieces of her broken heart. Joe is gone; she cannot find him. When she catches the attention of Lukas - gorgeous, gifted, rich boy Lukas - she is carried along by his charm, swept up in his ambitious plans for a future together. Then Joe is there, once more, but out of reach in a way that Alice could never have imagined. Life has moved on, the divide between them
now so great. Surely it is far too late to relive those perfect summer days of long ago?




Mittwoch, 23. Januar 2013

[Rezension] Nur eine Liste


Titel: Nur eine Liste
Autorin: Siobhan Vivian
Verlag: Ravensburger
ISBN: 3473400920
Buch kaufen?!


An der Mount Washington Highschool wird jedes Jahr eine Liste veröffentlicht, die aus jedem Jahrgang das hübscheste, aber auch das hässlichste Mädchen benennt. Die Liste hängt überall an Spinten, an der Wand und wird so von jedem Schüler gesehen.
Die einen bringt die Liste Glück und Freude, die anderen, sprich die hässlichen Schüler, leiden unter dem Mobbing und Spott der anderen.
Wer steckt hinter der Liste?


Dieses Buch habe ich einige Tage auf mich wirken lassen müssen, bevor ich eine Rezension darüber schreiben konnte.
"Nur eine Liste" ist eines dieser Bücher, die ein sehr heikles Thema aufgreift: Schönheit - oder besser gesagt, alles was mit diesem simplen Wort zu tun hat. Denn wie in diesem Roman so schön erzählt wird hat Schönheit auch manchmal einen bitteren Nachgeschmack: Neid, Mobbing, der Wahn schön zu sein ...
Die Autorin lässt den Leser an den Schicksalen von acht jungen Mädchen teilhaben. Vier von ihnen sind die "Hübschen" und "Beliebten", die anderen vier sind die "Hässlichen" und "Ausgestossenen".
Doch nichts ist so wie es scheint: Die hübschen Mädchen haben die hässlichsten Geheimnisse. Zum einen wäre da der Wahn schön und perfekt zu sein und dann gibt es natürlich noch Neider und falsche Freunde mit denen sie sich herumschlagen müssen.
Die hässlichen Mädchen leiden entweder still oder tragen ihren Frust zur Schau, wie Sarah, ein Mädchen, dass wegen der Liste zu einer Schülerin wurde, die man entweder mit Abscheu oder mit Mitleid hinterherblickte.
Der Autorin ist es gelungen einen unterhaltsamen Roman über acht Mädchen zu schreiben, die eines Tages durch die Liste mit "Schönheit" konfrontiert wurden. Man bekommt mit wie sie mit der neuen Aufmerksamkeit umgehen.
Leider ging mir durch den ständigen Perspektivwechsel etwas ab. Ich konnte mich mit niemanden richtig identifizieren oder mich in ihn einfügen.


Das Cover zeigt ein Mädchen, bei dem ich mich fragen musste: Ist sie eine der Schönen oder eine der Hässlichen? Das ich mir darüber Gedanken machte zeigt doch allein wie sehr die Frage was schön ist und was nicht in unser Leben integriert ist.


Diesen Roman können sowohl Jugendliche als auch etwas Ältere problemlos lesen. Das Thema ist schließlich ohne Altersbeschränkung. Durch die acht Mädchen werden viele Themen wie Liebe und Zärtlichkeiten, Mobbing, Selbstfindungsprobleme und wo weiter angesprochen.

Ein tolles Jugendbuch, das sich mit einem wirklich heiklen Thema und dem Erwachsenwerden beschäftigt. Leider gab es zu viele Perspektiven und ich hatte nie Zeit mich an einen Charakter zu gewöhnen. Oft musste ich nachlesen, wer jetzt was vorher getan hatte ;(
Daher nur 4 von 5 Herzen!




 Vielen herzlichen Dank an Blogg dein Buch und den Ravensburger Verlag für das Leseexemplar!






Montag, 21. Januar 2013

Suche ein paar Büchertipps ;)

Obwohl mein SUB immer noch ziemlich groß ist, suche ich ein paar neue Bücher :)
Am besten ein paar "ältere" Bücher, weil ich bei den neuen durch eure ganzen Blogs laufend genügend Ideen sammle :)
Am besten wären ein paar Chicklit Bücher, da ich davon verhältnismäßig wenig habe :O Bei Medimops habe ich mir deshalb "Ich will nur küssen" und "Bleib nicht zum Frühstück" bestellt - romantisch und witzig eben ;)
Ach, ich bin für lles offen - außer Dystopien udn Shades of Grey Abklatsche ^^Englische Bücher wären auch toll :D
Ich will nur ein paar neue witzige und romantische Bücher haben :O

Samstag, 19. Januar 2013

Neuzugänge - Rezis

Ich habe die Woche 2 Reziexemplare bekommen.

Nur eine Liste von Siobhan Vivian
Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser?
Habe ich von blogdeinbuch bekommen. Das Buch ist schon ausgelesen und die Rezi kommt bald.


Dunkle Flammen der Leidenschaft von Jeaniene Frost
Leila Dalton verfügt über die Gabe, in die Vergangenheit und manchmal sogar in die Zukunft einer jeden Person, die sie berührt, zu blicken. Durch diese Fähigkeit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten einer Fehde, die bereits seit Jahrhunderten tobt. Sie stellt sich ohne zu zögern auf die Seite des Vampirs Vlad. Seine unnahbare und doch gefühlvolle Art fasziniert sie mehr, als sie sich jemals hätte träumen lassen. Der Vampir macht zwar kein Geheimnis daraus, dass sie niemals mehr als eine Geliebte sein wird. Doch Leila wird, da sie endlich die Liebe in seiner leidenschaftlichen Umarmung kennen gelernt hat, ihr neues Glück nicht aufgeben …
Ein Reziexemplar vom blanvalet Verlag

Montag, 14. Januar 2013

[Rezension] Leaving Paradise

Titel: Leaving Paradise
Autorin: Simone Elkeles
Verlag: cbt
ISBN: 3570307939X
Hier geht's zur Leseprobe!


Der 17-jährige Caleb wird nach einem Jahr aus dem Jugendknast entlassen, nachdem er seine Nachbarin Maggie betrunken mit dem Auto angefahren hatte.
Die gleichaltrige Maggie leidet nach einem Jahr immer noch an den Folgen des schrecklichen Unfalls. Sie muss zur Physiotherapie, da ihr Bein schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Außerdem kann sie nicht mehr Tennis spielen und hat keine Freundinnen mehr.
Auch bei Caleb hat sich einiges seit dem Unfall verändert: Seine Eltern versuchen den Schein aufrecht zu erhalten, seine Schwester mutierte zu einem in sich gekehrten Goth und die meisten Leute begegnen ihm mit Vorurteilen.
Als Maggie und Caleb durch einen Zufall mehr miteinander zu tun haben, entwickelt sich eine zarte Liebe zwischen ihnen, die jedoch von dem Unfall überschattet wird.


LEST ES!
LEST DAS BUCH!
Ähm ja, wie man diesen Ausbruch entnehmen kann, bin ich von Simone Elkeles' Werk wieder einmal völlig begeistert! Es gibt eigentlich kaum etwas, dass ich an dem Buch auszusetzen habe. Gibt es überhaupt etwas? Momentan fällt mir nichts ein.
Wie schon bei der Reihe über die drei Fuentes-Brüder schafft die Autorin lebendige und realistische Charaktere. Natürlich gibt es Stereotypen wie die Schulzicken und die hohlköpfigen Sportlertypen, aber solche Leute gibt es im wahren Leben leider auch.
Die Hauptcharaktere sind wieder einmal wahnsinnig toll!
Zuerst einmal Maggie. Sie war nie eines der beliebten Mädchen, aber auch kein Mobbingopfer - bis zum Unfall. Wie sie in der Geschichte selbst sagt, hat der Unfall einen Teil von ihr getötet. Maggie ist introvertierter geworden und sie hat wegen ihres Hinkens einige Minderwertigkeitskomplexe. Es gibt auch einige Leute, die sie aufgrund ihrer Behinderung verarschen und das nimmt sie sehr mit. Sie hat auch keinen mehr, dem sie sich anvertrauen kann, da ihre frühere beste Freundin Leah, Calebs Zwillingsschwester, sich völlig von der Welt abgeschottet hat. Der Grund hat mich ein bisschen überrascht, aber ich verrate nicht zu viel ;)
Mit Maggie konnte ich wirklich mitfühlen - auch aus persönlichen Gründen. Ich hinke seit einem Unfall selbst seit sechs Jahren ein wenig und ich weiß genau, wie schmerzhaft die Therapie ist und wie manche Leute solch eine Behinderung witzig finden ...
Nun zu Caleb. Ich liebe ihn. Ich liebe ihn wie jeden von Elkeles' Charakteren. Sein Jahr im Knast hat ihn verändert, aber im Gegensatz zu Maggie findet er an der Schule wieder schnell Anschluß. Nur die Erwachsenen beäugen den Exknacki misstrauisch.
Man merkt schnell, dass Caleb kein schlechter Kerl ist und dass noch irgendetwas hinter dem Unfall steckt.
Die Annäherung zwischen den beiden ist nicht überraschend wie bei anderen Vertretern des Genres, wo man sich fragt, wo die romantische Stimmung nun plötzlich herkommt. Maggie war schon immer in ihren Nachbarn verliebt und sie hatte ihm kurz vor dem Unfall sogar ihre Liebe gestanden.
Ich will jetzt nichts Böses sagen, aber ich glaube, dass die beiden ohne den Unfall nie zusammengekommen wären ...
So, was gibt es noch zu sagen, außer dass ich unbedingt Band 2 brauche? ;O


Das Cover ist schlicht und zeigt einfach zwei Jugendliche, die miteinander Händchen halten. (Hat in dem Buch Caleb ein Tattoo an der Stelle, wie auf dem Cover?)
Der Titel ist perfekt! Paradise ist die Stadt, in der Caleb und Maggie leben und ungefähr zu drei Vierteln geht es darum, dass Maggie Paradise verlassen will.


Simone Elkeles Fans muss ich das Buch nicht ans Herz legen, da sie sich sicher schon ein Exemplar besorgt haben oder es zumindest demnächst vorhaben ;)
Das Buch ist gleichermaßen für Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet, aber nur wenn man auf Fantasy verzichten kann und es romantisch und dramatisch mag.


Ich kann ohne schlechtes Gewissen ganze 5 Herzen vergeben :)
Es gibt wenige Bücher, die mich so in dem Bann gezogen haben!




Band 2: Back To Paradise


Vielen Dank an den cbt Verlag für das wunderbare Rezensionsexemplar!


Sonntag, 13. Januar 2013

Neuzugang - Leaving Paradise

Ich habe ja die Reihe um die Fuentes Brüder geliebt (bis auf ein paar Kleinigkeiten, die mich bei 2 und 3 gestört haben) und deshalb MUSSTE ich ihre neue Reihe auch gleich lesen. cbt hat ir am Freitag Band 1 zugeschickt :)

Das Letzte, was Caleb Becker vorhat, als er in seinen Heimatort Paradise zurückkehrt, ist, sich in Maggie Armstrong zu verlieben. Denn wegen Maggie, die er in jener fatalen Nacht mit dem Auto angefahren haben soll, war er verurteilt worden. Maggie wiederum will alles, nur nicht Caleb wiederbegegnen – dem Jungen, den sie für ihr Unglück verantwortlich macht. Und doch verbindet diese eine Nacht sie für immer, und so fühlen sich Caleb und Maggie, als sie sich wiederbegegnen, gegen ihren Willen zueinander hingezogen. Aber gerade, als die beiden sich näherkommen, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles zu zerstören drohen…

Mein Blog ist nun auch auf Facebook :)

Ich glaube der Titel sagt alles oder? xD
http://www.facebook.com/TeriisBucherblog
Freue mich über jeden Like *-* Auch wenn ich erst beim Aufbau bin :/

Montag, 7. Januar 2013

Neuzugänge - Gewinne

Da ich ja aus Österreich komme, werden die meisten Gewinne an eine Freundin an Deutschland verschickt.
Das sind die Bücher, die ich um die Weihnachtszeit gewonnen habe :)

Evermore - Die Unsterblichen von Alyson Noel
Ever ist sechzehn Jahre alt, als sie ihre gesamte Familie bei einem Autounfall verliert – sie überlebt als Einzige. Seither ist sie in sich gekehrt und kapselt ihre verletzte Seele von der Außenwelt ab. Alles ändert sich jedoch, als sie Damen zum ersten Mal in die Augen blickt. Denn Damen sieht nicht nur verdammt gut aus, er hat etwas, was Ever zutiefst berührt. Aber irgendetwas an ihm irritiert sie. Seitdem sie dem Tod so nahe war, besitzt sie nämlich die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken der Menschen um sie herum hören und ihre Aura sehen zu können. Doch nicht so bei Damen: Er scheint diese Gabe auf mysteriöse Weise außer Kraft zu setzen. Sie sieht und hört nichts – für sie ein untrügliches Zeichen, dass Damen eigentlich tot sein müsste. Er wirkt aber alles andere alles leblos, und am liebsten würde Ever sich nie mehr von seinem warmen Blick lösen. Wenn sie sich nur nicht ständig fragen müsste, wer er eigentlich ist und was er ausgerechnet von ihr will …

Das böse Spiel der Natalie Hargrove von Lauren Kate
Natalie Hargrove hat es geschafft: Wenn sie und ihr Freund Mike King in wenigen Tagen zum Prinzenpaar ihrer Schule gewählt werden, dann gehört sie endgültig zur Crème de la Crème der Stadt – und keiner ahnt, dass sie in Wahrheit aus der Trailersiedlung jenseits der Stadtgrenze stammt. Keiner außer Justin Balmer – dem einzigen, der Mike den Ruhm streitig machen kann. Um sicherzustellen, dass Mike und nicht etwa Justin zum Prinz gekürt wird, beschließt Natalie, Justin einen fiesen Trick zu spielen. Doch was nicht mehr als ein böses Spiel hatte sein sollen, nimmt einen unerwartet tragischen Verlauf: Justin stirbt, und Natalie versucht verzweifelt, die Wahrheit zu kaschieren …

Geliebte des Schattens von Sherrilyn Kenyon
Auch wenn er als Dark Hunter Dämonen vernichtet, seit zweitausend Jahren schätzt der römische General Valerius Magnus gepflegte Ruhe. Und jetzt das: Tabitha Devereaux, unkonventionell, wild, sehr sexy und eine der besten Vampirjägerinnen der Welt. Valerius ist hingerissen, aber leider ist seine Angebetete nicht nur mit Valerius’ Todfeind verwandt, sie ist außerdem in höchster Gefahr. Und sie ist nicht bereit, sich sittsam von Valerius beschützen zu lassen. Jetzt lodert das Feuer zwischen den beiden Hitzköpfen erst richtig …

Samstag, 5. Januar 2013

Hilfe o.o

Ich hab noch 1 1/2 Tage frei und will noch ein paar Bücher verschlingen ... nur welche? X.x zum ersten mal kann ich mich einfach nicht entscheiden ...

Freitag, 4. Januar 2013

Neuzugang - Erebos

Eigentlich mag ich Thriller nicht sooo sehr, aber ich hab schon sehr viel Gutes über diesen Roman gehört. ausserdem hat das Buch noch 4€ gekostet :3

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht: Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise. Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!

Mittwoch, 2. Januar 2013

Neuzugang - Rot wie das Meer

Ähm ja ... Ich wollte es einfach haben xD

Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben. Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel. Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot.