Mittwoch, 14. Mai 2014

[Rezension] Herz verspielt

 Titel: Herz verspielt
Originaltitel: Wild Cards
Autorin: Simone Elkeles
Verlag: cbt
ISBN: 3570309045

Hier geht's zur Leseprobe!

Derek Fitzpatrick wollte mit seinen Freunden nur einen kleinen Scherz auf der Abschlussparty machen, dass er deswegen gleich hochkant von der Schule geworfen wird, damit hat der attraktive Texaner nicht gerechnet.
Es kommt aber noch schlimmer: Seine Stiefmutter Brandy ist nicht nur schwanger, sie will auch mit Derek und ihrem Sohn Julian zurück nach Chicago. Derek, dessen Vater gerade mit der Navy unterwegs ist, bleibt nichts anderes übrig, als zu Brandis mürrischen Vater und ihrer Schwester Ashtyn zu ziehen.
Hach ja, Ashtyn! Seine "Stieftante" ist zwar eine heiße Braut, aber auch eine Footballspielerin, die Derek bei der ersten Begegnung gleich mit einer Mistgabel bedroht.
Wäre sie nur nicht so heiß!

Es ist schon wieder gut ein Jahr her, dass ich ein Buch von Simone Elkeles gelesen habe. Wer sich erinnert, weiß, dass mir "Nur ein kleiner Sommerflirt" nicht wirklich gefallen hat. "Herz verspielt" ist wieder mindestens genauso gut, wie ihre anderen Bücher. Für mich ist es ziemlich gleich auf mit "Du oder das ganze Leben" - eines meiner absoluten Lieblingsbüchern! :)

Es gibt kaum etwas, das ich an dem neuen Werk der Autorin auszusetzen zu habe. Na klar, ab und zu wird es ein klein bisschen kitschig, besonders am Ende, aber ansonsten ist ihr wieder mal ein kleines Meisterwerk gelungen.
Die Charaktere haben sich sofort in mein Herz gestohlen. Derek ist das, was man in den Jugendbücher als "Bad-Boy" bezeichnet: Ein netter Kerl, der halt gern vielen Frauen eine Freude macht. Er ist kein Arschloch, nur ein kleiner Bad-Boy. Man merkt das eigentlich sofort, denn er liebt seinen Stiefbruder Julian über alles und er ist sogar ein klein, klein, klein wenig nett zu seiner Stiefmutter Brandi, die nicht wirklich so helle ist ... Er hat einen großartigen Humor und fetzt sich ziemlich oft mit Ashytn.
Das Mädchen ist nicht weniger scharfzüngig. Sie ist weder knallhart noch zwartweich. Sie ist Footballerin, kann aber auch ziemlich feminin auftreten. Sie ist absolut genervt von ihrem "Stiefneffen". Warum muss er so unausstehlich sein? Und sexy? Aber vor allem unausstehlich.
Aber was soll's! Ashtyn hat einen tollen Freund, Landon, der zudem noch ein Footballspieler ist, wie er.

Ihr könnt euch vorstellen, dass diese Konstellation ziemlich viel Ärger bedeutet ;) Eifersucht, Liebe, Verzweiflung - Simone Elkeles mischt alles zu einem wirklich tollen Buch daran. Da Ashytn einige Teamkameraden hat, werden die nächsten Bücher wohl über ein paar ihrer Freunde handeln. Die Inhaltsangabe zu Teil 2 steht schon fest, aber aus Spoiler-Gründen lass ich das jetzt weg. Ich freue mich aber auf jeden Fall, Ashtyn und Derek in den nächsten Bänden wieder zu sehen!

Übrigens - das Buch wird wieder aus 2 Sichten erzählt.



Hm, ja. Zu den anderen Büchern der Autorin passt es auf keinen Fall mehr. Es ist viel größer und das Logo wurde auch geändert.
Das Cover an sich hingegen ist wieder sehr schön. Die beiden Models passen zu den Beschreibungen von Derek und Ashtyn. Ich finde es aber schade, dass der Footballspieler am rechten Ende fehlt (siehe englisches Cover).


Simone Elkeles Fans muss ich das Buch nicht ans Herz legen, da sie sich sicher schon ein Exemplar besorgt haben oder es zumindest demnächst vorhaben ;)
Das Buch ist gleichermaßen für Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet, aber nur wenn man auf Fantasy verzichten kann und es romantisch und dramatisch mag.

Hm, ich war am überlegen, ob das Buch 5 goldene Sterne verdient hat. Ich meine, ich hab das Buch echt gesuchtelt und ich will noch mehr von Ashtyn und Derek lesen und -Argh! Nimm sie!
5 goldene Sterne!


Band 2: Herz verloren
Erscheinungsdatum: 9. März 2015



Vielen Dank an den cbt Verlag für das wunderbare Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Hey,

    ich habe gerade nur dein Fazit gelesen, weil ich das Buch als nächstes lesen möchte. 5 Sterne klingen ja richtig gut, dann steigt meine Vorfreude jetzt!! :))

    Liebe Grüße
    Vanessa
    von Chaosqueens Wunderwelt

    AntwortenLöschen
  2. JUHUUUU :D
    Ich bin so froh, dass du es wieder genauso magst, wie ihre GUTEN Bücher (ich meine, komm schon, "Nur ein kleiner Sommerflirt" war......uähhh, gar nicht drüber nachdenken xP) Ein Glück haben wir bei den Büchern den gleichen Geschmack, ich verlass mich da voll drauf ;) Und bis jetzt hat's immer gepasst! Also wird das Buch so bald wie möglich bei mir einziehen.....ich hab gefühlte Jahrhunderte kein normales (gutes) YA-Buch mehr gelesen - Simone, ich komme, Schätzchen *.*

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen