Montag, 30. Juni 2014

[Monatsstatistik] Juni 2014

DER MONAT DER ENTTÄUSCHUNGEN.
Ja, das will ich jetzt mal so groß herumschreien. Die meisten Bücher, die ich gelesen habe, haben mich einfach nur enttäuscht. Kein einziges konnte ich mit 5 Sternen bewerten. Tja, Juni war anscheinend kein guter Monat.
Dafür stürze ich mich in den Juli mit Kresley Cole und Paige Toon. Keine der beiden hat mich je enttäuscht :)

Gelesene Bücher:

01. Jennifer L. Armentrout: Dämonentochter - Verbotener Kuss
FUCK YOU! Ehrlich? Ich bin eigentlich nicht so drauf, aber das Buch ist wirklich eine Frechheit. "Obsidian" hatte Ähnlichkeit mit "twilight", aber "Dämonentochter" ist ja schon fast eine Nacherzählung von Vampire Academy mit Göttern ... Ich übertreibe nicht! Angefangen dabei das Alex/Rose abgehauen ist mit ihrer Mutter/besten Freundin. Sie wurde auf einer Schule zur Wächterin ausgebildet. Reirassige/Moroi besitzen Elementarmagie und können Zwang einsetzen. Sie sidn meist politisch tätig. Es gibt dann Halbblütige/Dhampire, die nicht so einen hohen Stellenwert haben. Die Bösen sind Daimonen/Strigoi, die sich von denen nähren. Am liebsten haben sie natürlich Reinblütige/Moroi. Es gibt auch Sklaven/Bluthuren. Die Schwärmerei zu ihrem Mentor Aiden/Dimitri ist verboten, aber er trainiert sie, weil sie während ihrer FLucht viel verpasst hat.
Es gibt noch einen Mason, Mia und bla bla bla. Ehrlich. Die Autorin macht mich wirklich wütend ...





02. Sherrylin Kenyon: Dark Hunters 02 - Nächtliche Versuchung
Ich finde, Sherrilyn Kenyon's Bücher und die von Kresley Cole sind sich sehr ähnlich, würde aber keinem der beiden unterstellen, dass sie ihre Ideen bei der anderen klauen.
Kenyon mag mehr die Antike Mythologie, was ich natürlich verstehen kann ;) Da sie Historikerin ist/war sind ihre Bücher natürlich sehr nahe an wahre Begebenheiten und Mythen gelegt und das beschert mir zumindest den gröten Lesespaß.
Leider kommt es vom Humor nicht an Kresley Cole ran ...



 



03. J. Lynn: Wait for you 01
Wenn die Autorin mich mit den anderen ihrer 2 Bücher nicht so "beeindruckt" hätte, hätte ich vielleicht sogar noch 3 Sterne vergeben. Aber sie hat einfach einen schlechten Eindruck hinterlassen.
Das Buch hat wieder einmal komische Ähnlichkeiten zu anderen Büchern (ich fand besonders zu Callie und Kayden).
Naja, Cam hat mich auch gestört. Er ist so der Playboy backt ihr aber Cookies und dann sagt er zu ihr so komische Anspielungen mit Cookies, die ich weder süß noch witzig fand. Oh, wisst ihr was so toll in New Adult Bücher ist? Wenn sie entweder Jungfrau ist oder einen sexuellen Übergriff erleiden musste. Ob und wie sich die Autorin entschieden hat, könnt irh gerne lesen ...
Oh ja, ich bin wahnsinnig genervt!



04. Brodi Ahston: Ewiglich 03 - Ewiglich die Liebe
Der erste Band ist für mich einfach eins meiner Lieblingsbücher. Auch Band 2 war ganz gut, aber was hat die Autorin nur getan?
Ich mochte Jack und ich mochte Cole. Jack war für mich einfach Nikkis Freund und Cole war einfach der "böse" Ewigliche, den ich sympathisch fand. Jack wird aber in dem Teil einfach ein Gorilla auf Testosteron, der wegen jeden Blödsinn ausflippt. Er war fast noch schlimmer als Travis in "Beautiful Disaster" - und nein, BD fand ich nicht gut.
Auch Nikki ist einfach so verbohrt mit ihrem Plan das Ewigseits zu zerstören. Hallo?! Ein paar von den Ewiglichen waren vielleicht auch nicht so begeistert von dem, was sie tun müssen, um zu leben, wollen das aber,weil sie verliebt sind oder so...
Ja und Cole. Was mit dem armen Cole passiert ist echt ...
Die 3 Sterne hat das Buch nur, weil ich echt ein Fan der Reihe war und wegen Cole. 





05. Kasie West: Blaubeertage
Das Buch war nicht schlecht, aber auch nicht gut. Es war süß, aber die Charakktere werden mir nicht lange im Kopf bleiben - beziehungsweise habe ich jetzt schon das meiste wieder vergessen. Alles war irgendwie so gewöhnlich.
Ich kann echt keine guten Worte dafür finden.







06. Jasinda Wilder: Falling Into You - Für immer wir

Hier gibt es die Rezension zu lesen.







Für die Uni habe ich gelesen:
07. Hartmann von Aue: Der arme Heinrich

Comics:
08. W.I.T.C.H. Band 3




 



Neue Bücher:
(Näheres in den Neuzugänge Posts)

- Touchdown fürs Glück (Gewinn)
- WITCH 3 (gebraucht gekauft)
- Between The Lines (gebraucht gekauft)
- Diesmal für immer (Geschenk)
- Firelight 01 - Flammendes Herz (Gutschein)

- Falling Into You (Rezi-Exemplar)
- Versteinerte Seelen (Schnäppchen)
- Meerjungfrau such Prinz fürs Leben (Gutschein)
- Die dunkle Macht - Trilogie (Gutschein)

- Mondmädchen (Schnäppchen)

 


Highlight:

KEINES!
 

Flops:


ALLES!
Insbesondere:



SUB:

SUB vorher: 52
SUB jetzt: 48



Ausblick auf den Juli:

Lila und Ethan - Verführt von Jessica Sorensen
Lila Summers ist eine makellose Schönheit mit einem strahlenden Lächeln. Aber tief in ihrem Inneren verbirgt sie ein dunkles Geheimnis, das sie um jeden Preis vor der Umwelt verstecken will. Ethan hat vor langer Zeit schon beschlossen, dass Lila und er nur Freunde sind. Mit seinem tätowierten Bad-Boy-Image hätte er ohnehin keine Chance bei ihr, auch wenn die beiden eine tiefe emotionale Verbindung haben. Doch als Lila plötzlich in Gefahr ist, geraten alle guten Vorsätze ins Wanken ...
Jessica Sorensen ist eine der wenigen, deren New Adult-Werke ich gelungen finde, darum muss der Band her!


Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebt von Jessica Park
Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

Hört sich nett an :)

Firelight 02 - Flammende Träne von Sophie Jordan
Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen?

Ja, das Buch gibt es schon lange, aber das Tb, das ich mir schon vorbestellt habe, erscheint diesen Juli :)


Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab
Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Von dem englischen Buch (The Archived) waren so viele blogger begeistert, dass ich mir die deutscheAusgabe auch bestellt habe ;)

Verlockung des Mondes von Kresley Cole
Uilleam MacRieve glaubt, seine dunkle Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben. Doch als nach grausamer Folter seine Erinnerungen zurückkehren, sehnt er nur noch seinen Tod herbei. Bis er der schönen Chloe Todd begegnet, die als Sklavin verkauft werden soll. MacRieve rettet Chloe und entdeckt dabei eine Leidenschaft in sich, die er längst für verloren hielt. 
Kresley Cole, bitches :)

Kommentare:

  1. Oah, krasser Monat. Mir ist ja aufgefallen, dass deine Bewertungen nicht so gut ausgefallen sind, aber, dass einfach nichts wirklich gutes dabei war nervt einen dann doch selbst, oder? Ich hatte sowas ähnliches ja letzten Monat wo ich nach jedem Buch dachte "WHAT THE FUCK?" o.o Naja, bis auf eins. xD Aber das nimmt einem doch irgendwie die Lust am lesen. Ich hoffe dein Juli wird besser. <3

    AntwortenLöschen
  2. Oh mist, gar kein Highlight. Das tut irgendwie weh oder? Da kriegt man richtige Unlust zum lesen.. ich wünsche dir, das es im Juli besser wird.

    AntwortenLöschen
  3. Oh du Arme. Das tut mir leid, dass dich kein Buch so begeistern konnte....

    Vielleicht ja nächsten Monat!!<3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt doof, dass alle Bücher so ein Reinfall waren :(
    Bei mir war das im Mai so (ich hasse es eigentlich, wenn ich über Bücher was schlechtes sagen muss, aber bei manchen geht es einfach nicht anders!)
    Lg Elli

    dielesende.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, nur Flops??? Das tut mir echt leid!
    Aber du liest Witch??? Ich hab die gesamte Reihe und liebe sie!!!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  6. Schade das du diesen Monat nur schlechte Bücher hattest. Ich hab diesen Monat gar kein schlechtes dabei und ich fand alle toll. Allerdings muss mir nur die Schreibweise gefallen und die Handlung und es hat schon gewonnen :D Ich bin da nicht so wählerisch.
    Lg Denise ♥

    AntwortenLöschen