Sonntag, 22. Juni 2014

[Rezension] Falling Into You 01 - Für immer wir

Titel: Falling Into You - Für immer wir
Originaltitel:
Falling Into You
Autorin: Jasinda Wilder
Verlag: MIRA
ISBN: 3956490347

Hier geht's zur Leseprobe!

Buch kaufen?











Nell und Kyle sind Freunde seit Kindertagen. Es ist daher wenig erstaunlich, dass sich zwischen den beiden mit 16 eine Romanze entwickelt.
Zwei Jahre sind die beiden ein glückliches Paar, bis Kyle bei einem Unfall ums Leben kommt. Auf der Beerdigung lernt Nell seinen älteren Bruder Colton kennen. Zwischen den beiden besteht sofort eine besondere Verbindung.
Zwei Jahre später treffen Nell und Colton in New York wieder aufeinander und die Anziehung ist stärker denn je. Aber Kyles "Geist" macht es den beiden schwer ...


Euch dürfte meine New-Adult-Vorrede schon bekannt sein: Ich bin bei New Adult sehr kritisch, lese deshalb auch so gut wie jedes Buch aus dem Genre, wobei mir 75% nicht wirklich gefallen.
Leider gehört "Falling into you" dazu ...
Ich wollte das Buch wirklich gerne mögen, da ich gute Liebesgeschichten

Der Anfang des Buches war gar nicht einmal so schlecht, obwohl mir schon auf den ersten paar Seiten auf den Wecker ging, wie "perfekt" alles ist: ihre Familie, ihr Aussehen ... Natürlich, soll man dann beim Lesen merken, wie ihr Leben sich verändert, aber ehrlich? Sowas will doch keiner mehr lesen oder? Mary-Sues sind aber immer noch eine "Plage" des New-Adult-Genres ...
Doch wieder zurück zum Buch. Der Anfang gefiel mir gut. Es beginnt damit, dass Nell und Kyle 16 sind. Sie finden zusammen und entdecken ihre Körper, um es mal so auszudrücken. Das fand ich gar nicht einmal schlecht. Natürlich war es ein bisschen kitschig, aber das war verschmerzbar.
Danach springt man 2 Jahre in die Zukunft. Nell und Kyle sind noch immer ein Paar und dann passiert der Unfall. Ich spoilere euch ein wenig, weil das folgende für mich ein Kritikpunkt ist:
Vor seinem Tod, der wirklich ein Unfall ist, macht Kyle Nell noch einen Heiratsantrag. Sie sagt ihm, dass College in ihrem Alter wichtiger wäre, aber Kyle will Nell einfach heiraten.
Also, ich finde das echt ein bisschen übertrieben ... Zwei Jahre sind eine lange Zeit, besonders in dem Alter, aber wirklich? Der Antrag musste echt nicht sein, da sein Tod so oder so tragisch genug für Nell war.
In den Kapitel darauf, taucht dann Colton auf. Wieder einmal ein Bad-Boy, der kein Bad-Boy ist: Er ist tätowiert, raucht und hatte schon soooo viele Frauen. Ja ja, das kennen wir schon. In Wirklichkeit ist er aber sehr nett und sorgt sich gleich um Nell. Denn beim nächsten Abschnitt, bei dem wieder 2 Jahre vergangen sind, denkt er immer noch an die Freundin seines verstorbenen Bruders. Was für ein Zufall, dass sie sich dann in New York begegnen.

Das was folgt ist dann natürlich viel Leidenschaft, Drama und Liebe. Es gibt viel Sex und viele Tränen und natürlich blasse Charaktere.
Ja, das ist das, was mich am meisten bei diesem Buch und anderen NA-Titel stört. Die meisten Charas sind Stereotypen, die von einem Klischee ins nächste fallen.
Viel von der Story ist mir nach 3 Tagen nicht mehr im Kopf.

Das Cover ist wohl das beste am Buch. Wie schon oft in Rezensionen erwähnt, finde ich solche Pärchenbilder echt toll!
Übrigens das Buch ist in 3 Teile geteilt und es gibt 2 Sichten: Ja, auch Colton kommt hier zu Wort.


Für mich war das Buch leider nichts, aber Fans von "Rush of Love" und andere Bücher von Abbi Glines, "Beautiful Disaster", aber auch Fans von Jessica Sorensen (wobei ich deren Bücher besser finde) sollten einen Blick riskieren.

"Falling Into You" ist ein New-Adult-Buch in dem es um Verlust und Leidenschaft, Trauer und Lebensfreude geht. Leider bleiben die Charaktere ziemlich klischeehaft und haben keine Ecken und Kanten. Ich kann leider nur 2 Herzen vergeben.



Band 2: Falling Into Us - Dein für immer
Erscheinungsdatum: 10. September 2014

 Vielen Dank an Blogg dein Buch und Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich lese gerade das Buch und bin bis jetzt sehr begeistert. Als Kyle gestorben ist, musste ich sogar das Buch sogar aus der Hand legen, da ich vor lauter Tränen die Buchseiten nicht mehr gesehen habe *lach* Jeder hat einen eigenen Geschmack und das ist gut so :) Deine Rezension hat mir gut gefallen und sie ist schön geschrieben.

    Liebe Grüße <3
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und wird wohl eins meiner Jahreshighlights! :D So gehen die Geschmäcker auseinander und das ist ja auch gut so! :)

    Liebste Grüße

    Sonja ❤

    AntwortenLöschen
  3. Bis jetzt habe ich nur gutes davon gehört, also ich bin auf jeden Fall gespannt, ob es mich überzeugen kann.
    Aber gut, dass ich auch einmal eine nicht ganz so rosarote Rezi gelesen habe, also danke!:)
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hab das Buch gerade angefangen und weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll. Bin mal gespannt ob ich deine Meinung teile sieht aber bis jetzt ganz schön danach aus.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen