Samstag, 7. Februar 2015

[Monatsstatistik] Januar 2015

Ein bisschen verspätet gibt es hier meine Monatsstatistik zum Januar. Ich hatte bis heute Prüfungen und eigentlich sollte ich gleich wieder weiter arbeiten. Hach ja ... Uni, oder?
Wegen den Prüfungen ist der Januar auch recht mager und der Februar wird sicher auch nicht besser.

Unsterblich 02 - Tor der Nacht von Julie Kagawa
Ich weiß nicht, warum ich das Buch so lange auf dem SUB liegen hatte, denn es hat meine Leseflaute beendet - und mir vielleicht ein Book-Hangover bescherrt, aber ja :D
Ich habe dem Buch 5 Sterne gegeben, aber es gab ein paar Dinge, die mich gestört haben. Zum Beispiel war es mir ein bisschen zu kitschig zwischen Zeke und Alli, aber ich finde das nicht soooo schlimm.
Dank dem Buch weiß ich auch endlich, welche Dystopien ich anscheinend wirklich mag ;)
Achja, das Ende ist supermegaultrascheiß fies! 


 Dawn of Eden von Julie Kagawa
Ooh, mir hat die Kurzgeschichte sehr gefallen! Es hatte etwas von einer Creepypasta! Und ich lieeeeeeeeebe Creepypastas. Ihr wisst schon, die gruseligen Kurzgeschichten im Internet. Zwar sind Zombies und Vampire fast ein bisschen zu banal, aber die Verseuchten sind perfekt für diese!
Ja, man kann sagen, dass es zwischen den charas ziemlich schnell ernst wurde, aber hallo?! Die Welt geht unter und da hat man auch nicht mehr viele Alternativen. auch von Kindern kann man reden, denn verhüten kann man auch nur noch schwer ...
Also ...




 House of Night 12 - Erlöst von P. C. und Kristin Cast
Vor langer, langer Zeit fand ich House of Night ganz gut. Die Ideen waren interessant und mir gefiel auch der Teenie-Touch.
Aber dann kamen die ganzen Männergeschichten bei Zoey.
Die Dummheit von manchen Charas (Stevie Rae: Kann man vom Schubsen lebisch werden?)
Der Kitsch und die ganzen Insta-Loves.
Und das Ende, das ich schon so ähnlich Band 1 erahnt habe.
Schade, dass die Reihe immer schlechter wurde ...



Wir beide wie Sonne und Mond von Tiffany Schmidt
Das war eine ganz nette YA-Romanze. Ich fand es ziemlich realistisch, nur mochte ich Brighton nicht. Ich meine, sie war mir einfach viel zu nett. Es hat mich ein bisschen an "Du oder das ganze Leben" erinnert, aber es kommt bei weitem nicht an die Geschichte heran ...
Angelfall 01 - Fürchtet euch nicht von Susan Ee
 Die Dystopie hat mir ziemlich gut gefallen. Wir haben eine Kick-Ass-Heroine und einen flügellosen Engel, den man nur schwer durchschauen kann. Es gab keine Insta-Love, stattdessen viele Neckereien und Action.
Ich hoffe sehr, dass jetzt die anderen Teile auch auf Deutsch rauskommen, denn immer auf englisch kaufen nervt!






 
Shatter Me 02 - Rette mich vor dir von Tahereh Mafi
Die Rezi ist hier nachzulesen!








Wallbanger 01 - Ein Nachbar zum Verlieben von Alice Clayton

Wenn alles gut läuft, kommt heute oder morgen dazu noch die Rezi on!
















  • Wunderschönes Chaos (Gewonnen)
  • Julia - Glanz und Tragik einer Kaisertochter (Restexemplar)
  • Lilith Parker (Mängelexemplar)
  • Ein Kelch voll Wind (Mängelexemplar)
  • Firelight - Leuchtendes Herz (Gekauft)
  • Rette mich vor dir (Reziexemplar)
  • Wallbanger - Ein Nachbar zum Verlieben (Reziexemplar)

SUB-Dezember: 78
SUB-Januar: 77

 

Die Buchspringer von Mechthild GläserWährend des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste … Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen? 

Es hört sich nett an und ist schon für den Geburtstag vorbestellt!


Das Herz der Harpyie von Rebekka Pax
Was passiert, wenn deine Träume plötzlich Realität sind? Und was, wenn du im Schlaf einen Fehler begehst ... wer muss die Konsequenzen dafür tragen? Die siebzehnjährige Milena hat schon immer eine seltsame Begabung im Umgang mit Vögeln gehabt. Doch während sie tagsüber ein gewöhnliches Schülerpraktikum auf einer Vogelstation absolviert, streift sie im Schlaf als riesiger Raubvogel durch die Lüfte und sieht Menschen sterben. Immer wieder, jede Nacht. Bis sie auf den ungewöhnlich anziehenden John trifft und ihm in Vogelgestalt das Leben rettet. Ein folgenschwerer Fehler. Denn Milena ist eine Harpyie, eine Kreatur der Götter, die ihren Wünschen zu folgen hat...

Ja, klingt ganz nett, oder?




Shutter von Courtney  Alameda
Micheline Helsing is a tetrachromat - a girl who sees auras of the undead in a prismatic spectrum. As one of the last descendants of the Van Helsing lineage, she's trained to destroy monsters both corporeal and spiritual. With an analog SLR camera as her best weapon, Micheline exorcises ghosts by capturing their energy on film. She's aided by Oliver, a techno-whiz; Jude, who can predict death; and Ryder, the boy she's loved forever. When a ghost hunt goes awry, Micheline and the boys are infected with a curse called a soulchain. Micheline learns that if she doesn't exorcise in seven days, she and her friends will die. Now pursued as a renegade agent by her monster-hunting father, Leonard Helsing, she must track and destroy an entity more powerful than anything she's faced before...or die trying.









Das ist auch schon für den Geburtstag bestellt, weil ...

http://25.media.tumblr.com/tumblr_m897diMPAC1qbn69no1_500.gif
Oh, ihr kennt Project Zero/Fatal Frame nicht? Dann habt ihr zumindest noch mehr Nerven als ich!
Es ist ohne Zweifel eins der besten Horrorgames, das es gibt und ich hab auf Goodreads gelesen, dass das Buch viel Ähnlichkeit damit hat!

Kommentare:

  1. Wenn das Ende von Unsterblich 2 so fies war, sollte ich dir wohl besser nicht sagen, dass der 3. eventuell nicht übersetzt wird? :D

    AntwortenLöschen
  2. Es war wohl eine gute Entscheidung von mir, die House of Night Reihe abzubrechen. Weiter als bis Band 7 habe ich beim besten Willen nicht durchgehalten. :D Die anderen Bücher will ich alle noch lesen, haha :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch beim 7ten Band die House of Night-Reihe abgebrochen... Nach ein paar Jahren habe ich nochmal versucht, die Reihe zu rereaden, aber ich hab es nicht mal bis zur Hälfte des ersten Bandes geschafft :/ Rausgeschmissenes Geld...
    Das Herz der Harpyie klingt wirklich nett :D Ich bin gespannt auf deine Meinung. Die Blood of Eden (oder Unsterblich)-Reihe muss ich auch bald lesen, nachdem ich die Iron Fey-Reihe und Talon schon so gut fand :) Und das scheint ja mindestens genauso gut zu sein!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Die House of Night Reihe hat mir auch mit jedem Buch weniger gefallen, was echt schade ist, da ich den Anfang richtig gut fand. Ich weiß gar nicht mehr bei welchem Teil ich aufgehört habe zu lesen, aber ich werde die Reihe auch nicht mehr beenden.
    Den zweiten Teil der Unsterblich Reihe hab ich auch noch hier stehen, aber da ich schon von dem fiesen Ende gehört habe, wollte ich eigentlich warten bis der dritte Teil zumindest angekündigt wird...ist es denn wirklich unsicher ob der übersetzt wird?!
    Das Herz der Harpyie hört sich ganz interessant an, das Buch setz ich gleich mal auf die Wunschliste =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen