Sonntag, 24. Mai 2015

[Rezension] Aufstieg und Fall des alten Ägypten

Titel: Aufstieg und Fall des alten Ägypten
Untertitel:
Die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation vom 5. Jahrtausend v. Chr. bis Kleopatra
Autor:
Toby Wilkinson
Verlag:
Pantheon
ISBN:
3570552756






Ich bin ja ein großer Fan des alten Ägypten. Schon als kleines Kind habe ich mir Dokus über die Pharaonen, Pyramiden und Mumien angesehen. Ich habe auch zahlreiche Bücher zuhause. Die meisten sind eher Werke, über die man bei uns in der Uni den Kopf schütteln würde. Wiederrum ist richtige Fachliteratur manchmal richtig zäh und unschön zu lesen.
Durch einen anderen Blog bin ich dann über dieses Buch gestolpert :)

Das Buch beginnt mit einem Prolog über Howard Carter und die Entdeckung von Tutanchamuns Grab. Ich finde, dass das ein sehr gelungener Einstieg ist. Da ich ja auch Geschichte studiere, bin ich oft mit schwer lesbarer Fachliteratur geschlagen. Das ganze Buch ist übrigens sehr flüssig geschrieben. Eignet sich zwar weniger für wissenschaftliche Arbeiten, liest sich dafür aber um so besser ;)

Das Buch umfasst übrigens fast 800 Seiten, was für den Preis echt lobenswert ist. Es gibt einen umfangreichen Anhang und Farbseiten.


Was ich bemängeln muss ist eigentlich nur das, dass man ein bisschen suchen muss, wenn man etwas Bestimmtes sucht. Die Gliederung erfolgt ja mehr oder weniger nach den Jahren/Dynastien.



Das Buch gibt einen schönen Überblick über das GANZE alte Ägypten. Dazu kommt der hammermäßige Preis für das Buch. Ich vergebe ganz klar die volel Punktzahl!




 Vielen Dank an den Pantheon Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen