Dienstag, 22. September 2015

[Rezension] Die Raven-Boys 03 - Was die Spiegel wissen

Titel: Was die Spiegel wissen
Originaltitel:
Blue Lily, Lily Blue
Autorin:
Maggie Stiefvater
Reihe:
Band 3 von 4
Verlag:
script5
ISBN:
3785583303
Hier geht's zur Leseprobe!


Blue und ihre Raven-Boys sind immer noch auf der Suche nach Glendower, aber sie scheinen ihrem Ziel immer näher zu kommen. Aber zu welchem Preis? Blues Mutter Maura ist verschwunden, Noah wirkt immer weniger wie er selbst und Adam entwickelt ungewöhnliche Kräfte. Letzterer hat auch eine Vision: Tief unter der Stadt Henrietta sind drei Schlafende und einer von ihnen darf unter keinen Umständen geweckt werden ...

Nach einem Jahr warten ist endlich der 3. Teil der Raven-Boys-Quadralogie erschienen. Natürlich musste ich das Buch so bald wie möglich haben.

Am Anfang habe ich ein bisschen gebraucht wieder in das Abenteuer in Henrietta abzutauchen. Was war noch mal Cabeswater? Und der Greywaren? Schließlich ist ein ganzes Jahr seit demletzten Band vergangen, aber nach den ersten 30 Seiten ging es dann wieder.
Puh, aber die Raven-Boys sind nun mal keine so leichte Kost! Die Story ist so abgedreht, verrückt, kompliziert - aber man muss sie einfach alle lieben.
Zu den Charakteren muss man nach 3 Bänden nicht mehr viel sagen, obwohl sie sich schon irgendwie weiter entwickelt haben. Ronan und Adam entwickeln immer mehr Kräfte und Noah scheint immer mehr zum Poltergeist zu werden. Nur Blue und Gansey sind fast immer noch dieselben, obwohl sich da langsam etwas zwischen ihnen entwickelt. Aber darüber darf man sich ja nicht freuen, da man ja weiß, dass Blue Gansey mit seinem Kuss töten wird. Oder nicht? Ich lasse mich überraschen, was sich die Autorin da überlegt hat. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

Dieser Band handelt über die drei Schlafenden. Band 1 war für mich irgendwie eine Einleitung, Band 2 handelte über den Greywaren und Ronan und dieser hat auch wieder ein eigenes "Thema". Leider hört das Buch sehr spannend auf, denn die Geschichte mit Blues Vater ... Ich will und ich muss mehr darüber wissen! Oh und ja, in diesem band stirbt jemand ... Naja, eigentlich mehr als nur eine Person. Ich hoffe wirklich, dass Frau Stiefvater nicht Blut geleckt hat und in Band 4 so weiter macht ...

Ich muss ja sagen, dass ich die deutschen Cover richtig mag. Sie haben eben dieses etwas verwirrende, mysteriöse Flair an sich. Man weiß einfach nicht, was einen erwartet. Also genau das, wenn man das Buch aufklappt und erst zu lesen beginnt :D


Also, diese Reihe muss man von Anfang an lesen - aber sie ist meiner Meinung nach sehr empfehlenswert: Mystery-Elemente und Abenteuer-Szenen, wechseln sich mit einer zarten Prise Romantik und Magie ab. Unter all den klischeehaften Jugendbüchern sticht diese Reihe heraus.

Abschließend bleibt also zu sagen: Ich kann Band 4 kaum noch erwarten! Ich will endlich, endlich, endlich wissen, was sich Stiefvater für den Abschluss ausgedacht hat! 



Band 1: Wen der Rabe ruft
Band 2: Wer die Lilie träumt


 Vielen Dank an script5 für das Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. DAS klingt ja mehr als gut. Nachdem ich leider Reihen-Buchkaufverbot habe, bis ich alle begonnen Reihen beendet habe, muss ich noch bisserl warten. Aber vielleicht schlage ich so richtig zu, wenn Band 4 dann erschienen ist?! :D

    Sehr schöne Rezi :))
    Schöööönen Abend,
    Nana :)

    AntwortenLöschen