Montag, 26. Oktober 2015

[Rezension] Everflame 02 - Tränenpfad

Titel: Everflame - Tränenpfad
Originaltitel:
Firewalker
Autorin:
Josephini Angelini
Reihe:
2 von 3
Verlag:
Dressler/ Oetinger
ISBN:
3791526316

Hier geht's zur Leseprobe!













Mehr tot als lebendig schaffte es Lily mit Rowan in ihre Welt - in ihr Salem zurück. Während ihre Verbrennungen heilen, findet ihr Hexenhelfer und Freund immer mehr gefallen an dieser Welt. Allerdings will Lilian unbedingt, dass Lily in das andere Salem zurückkommt und sucht sogar Lily in ihren Träumen heim. Als Lilians Hexenhelfer Garrick die bedroht, die Lily liebt, sieht sie keine andere Möglichkeit mehr.

Boah, über ein Jahr ist es nun her, dass ich Band 1 über Lily und Rowan gelesen habe. Ich muss ja gestehen, ich hätte diesen Band vielleicht doch noch mal lesen sollen, da ich am Anfang echt Probleme hatte, in die Story reinzukommen. Was oder wer waren noch mal die Wirker? Warum war Rowan noch mal so schlecht auf Lilian zu sprechen? Wie war das noch mal mit den anderen Salem?
Leider gab es überhaupt keine Rückblicke oder Erklärungen über das, was im ersten Teil geschehen war.

Das ist jetzt aber schon der größte Kritikpunkt an der Geschichte. Nach wie vor ist die Geschichte voll mit Action und Spannung. Natürlich ist es am Anfang etwas ruhiger, aber Lily ist durch das Ende von Band 1 noch sehr geschwächt und sie hat in dieser Welt auch keine Hexenhelfer, die zu ihr stehen. Natürlich bis auf ihren Freund Rowan, der mit ihr in unser Salem gesprungen ist.
Den beiden bleibt aber nicht viel Zeit ihre Liebe zu genießen, denn Lilian will Lily unbedingt zurück. Und sie will ihr erklären, wie sie zu dem wurde, was sie ist, damit sie sich auf ihre Seite schlägt. Natürlich will Lily ihrer Doppelgängerin nicht glauben, aber nach und nach ...
Ich will nicht zu viel verraten :)
Nur, dass Lilian vielleicht doch nicht böse ist und das Lily alles riskiene muss, um das zu tun, was sie tun will. Das endet natürlich alles in einem megafiesen Cliffhanger. Argh! Ich bin so gespannt auf Teil 3, denn ich denke, dass es zu einer großen Schlacht kommen wird, ähnlich wie bei Göttlich Teil 3.

Was ich noch loswerden will, ist, dass Lily eine positive Veränderung durchmacht. Sie wird ja jetzt nicht mehr von ihren Allergien geplagt, nein, sie ist jetzt eine mächtige Hexe. Sie weiß jetzt genau, was sie will. Auch die Beziehung zu Rowan wird intensiver. Dann findet sie noch heraus, dass ein paar ihrer "Freunde" im normalen Salem als Hexenhelfer dienen können - darunter auch ihr Exfreund Tristan.
Es gibt einige Wendungen - und ehrlich? Ein paar habe ich echt nicht kommen sehen ...

Die neuen Cover mit den Gesichtern haben ja eine hitzige Debatte entfacht, aber ich muss ehrlich sein, dass ich ein Fan dieses Looks bin. Sie machen einfach viel mehr her und sie sehen nebeneinander noch viel hübscher aus. Und dann diese passenden Sprüche auf dem Umschlag und auch direkt auf dem Buch! Ich bin froh über den Coverwechsel.

Wer Lust auf einen etwas komplizierteren Fantasy-Roman für Jugendliche mit kleinem Dystopie/High-Fantasy-Anteil hat, der kann ruhig zu "Everflame" greifen. Aber wie schon gesagt, die Autorin hat ziemlich komplexe Welten erschaffen - ähnlich wie bei Göttlich.

"Tränenpfad" ist ein toller Zwischenband, der zwar ruhig beginnt, aber bis zum Ende richtig Fahrt aufnimmt. Ich habe gelacht, geweint, gebangt - und ich kann Band 3 kaum erwarten!
Das gibt natürlich die Höchspunktzahk mit einem kleinen Abzug.



Band 1: Feuerprobe
Vielen Dank an den Oetinger Verlag für das Leseexemplar!

Kommentare:

  1. Hmm, eigentlich würde ich den zweiten Teil doch gerne lesen, aber ich hab den 1.Band im "alten Design" und das nervt schon ein bisschen :( Aber ich bin schon irgendwie neugierig ;D
    Übrigens heißt es "komplexe Welten" - ich musste echt einen Moment überlegen, was du überhaupt meinst :p

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi! Ich muss Band 2 auch uuunnnbedingt lesen. ;) Ich bin schon so gespannt ob es mir genauso gut wir dir gefällt! Schau doch auch mal bei uns vorbei. http://juliaslesewelt.blogspot.de/ Liebe Grüße Stephi

    AntwortenLöschen