Montag, 2. November 2015

[FBM 2015] Mein kleiner Messebericht

Hallo ihr Lieben,

ich bin zwar ziemlich spät dran mit meinem Bericht, aber es gab am Mittwoch nach der Messe einen Todesfall in der Familie und ich hatte eigentlich nicht viel Zeit für einen längeren Beitrag.
Aber das will ich nun endlich nachholen! :)


Die FBM 2015 war meine erste Buchmesse. Ich wollte dort schon seit Jahren hin, aber wenn man in Österreich wohnt, dann ist das einfach kein Katzensprung. Von mir sind es über 500km(!) nach Frankfurt. Natürlich mit Flugzeug ginge das Ruckzuck, aber billig ist das halt auch nicht. Vielleicht beim nächsten Mal ;) 
Darum haben ich und eine meiner besten Freundinnen - Babsi *wink* - das Angebot von der Tyrolia-Buchhandlung angenommen:
 Klingt gut, oder?
Naja, im Prinzip war es ein tolles Angebot, ABER: Wegen den Grenzen sind wir schon um 2 Uhr von mir losgefahren, damit wir um 5:30 in Söll/Tirol sind. Da uns das Navi aber total durch die Pampa geführt hat, waren wir schon um 4 da, weil es keine Grenzkontrollen auf Landstraßen gab. Beim Nachhausefahren wurden wir zumindest kurz angehalten :,D
Mit dem Bus ging es dann nach Innsbruck, dann noch nach Voralberg, bevor wir nach Deutschland aufgebrochen sind. Ach ja, im Bus war waren wir nicht allein. Angie, die einige vllt von der Bücherfresser Seite auf FB kennen, war mit ihrem  Freund dabei ;)
Aufgrund von zu vielen Pausen und ein bisschen Stau. Waren wir um 17 Uhr erst in Frankfurt. Jap, ratet mal wer ein bisschen ausgetickt ist, weil sie eigentlich mit Carlsen einen Termin um 15 Uhr einen Termin gehabt hätte. Es hieß ja auch, dass wir um 13 Uhr ankommen würden. Tjaaaa; FAIL!
Ich bin dann mit Babsi nur kurz ins Zimmer und OMG. Das Zimmer war mega! Das Mövenpick ist ja sauteuer, aber dank der Reise konnten wir uns dort einquartieren. Es gab einen Fernseher und sogar ausgezeichnetes WLAN. Am besten war aber die Entfernung zur Messe.
Quelle: http://www.tagungsberater.de/uploads/tx_ffhotel/Moevenpick_Frankfurt.jpg
Hab kaum Bilder gemacht, sorry!


Wie ihr hier sehen könnt, ist das Hotel gleich bei der Messe! Also habe ich Babsi gleich rüber in die Messe geschleift. Wir beide hatten einen Presseausweis dank meines Blogs - den wir aber nicht gebraucht haben XD Wir sind irgendwo seitlich rein und keiner hat was gesagt. Wusste ja nicht, wo man rein muss ^^"

Das sind Babsi (li.) und ich (re.)
Da es schon so spät war, war die Messe ziemlich leer. Wir haben gleichmal den Carlsen-Stand gesucht, weil ich von Stefanie Hasse ja unbedingt Book Elements haben wollte. War schon ein wenig komisch zu Leuten zu sagen: Hallo, ihr kennt mich. Ich bin's. Teresa. Sporrer. Aber wie soll man sich sonst vorstellen? Ich bin da mies!
Ich hab übrigens eine Leseprobe für meine neue Geschichte abgeliefert :D
Ach ja, was noch so witzig war: Jemand hat gefragt, ob Babsi und ich wirklich deutsch sprechen.
Also, ich entschuldige mich noch mal bei allen, die auf der Buchmesse mit meinem Dialekt konfrontiert waren. Ich kann Hochdeutsch, aber das fühlt sich halt irgendwie komisch an. So geschäftsmässig.
Naja, wir sind dann noch nach Halle 6 geschlendert und dann in die geile Skyline Plaza, die auch genau gegenüber vom Hotel war. Also, ich bin wohl echt so ein Dorfkind, aber das Ding ist ja megagroß :D Und die haben so lange offen- bis 9! Und die ganzen Imbissläden! Und Osiander ist ja auch mega geil - sowas gibts bei uns nicht. Nur Morawa und Thalia.
Nachdem ich mir ein Dürum gegönnt habe und Babsi wegen ihrer Glutenunverträglichkeit bei Mc Donalds war, sind wir uns Hotel und sind auch bald ins Bett gegangen.
So sah es übrigens im Zimmer nach Tag 1 aus XD Man sieht vom Fenster aus in die Tiefgarage vom Plaza ^^



Am Samstag hieß es um 8 Uhr aufstehen. Iwann sind wir dann runter zum Früstücksbuffet. Ich muss echt sagen, das Hotel allein war die Reise wert. Es gab einfach alles, ob Müsli, Brote, Obst oder herzhaftes wie Speck und Pilze.
Nach dem Essen sind wir gleich rüber auf die Messe und ich gleich wieder zum Carlsen-Stand, weil es ja das Brunchen gab. Dort haben wir mega schöne Taschen vom Verlag bekommen
 
Und ich hab wahnsinnig viele Leute getroffen - noch  mal sorry für den Dialekt.
Und ja, ich war dann weg, für alle, die mich gesucht haben, aber ich hatte schon am dritten Tag Halsweh und habe befürchtet, dass ich auch noch eine Grippe bekomme - was ich dann am Montag wirklich bekommen habe -_-

Hier noch mal danke an Larissa Wolf für ihr süßes Notizbüchlein. Du siehst, es hat den Heimweg überlebt! Ich find die Tardis süß :D

Die nächsten paar Stunden sind Babsi und ich auf der Messe rumgelaufen. Wir haben die ganze Zeit Fischer gesucht, weil meine Freundin den zweiten Teil von "Bad Romeo und Broken Juliet" wollte. Zu spät haben wir gechekt, dass der einen Stock höher ist :,D
Ach, und die ganzen Cosplayer! Das hat den Otaku in mir wieder geweckt. Ich hatte echt Zeiten, wo ich nur Animes geschaut und Mangas gelesen habe - aber Mangas sind verdammt teuer >.< Ich fand die Cos so toll. Aber nichts war besser als die männliche Misty mit Bart und beharrten Beinen! :D
Aber ehrlich? Wie halten das einige Cosplayer aus nur im Bikini oder sogar barfuß rumzulaufen?
Um 14 Uhr hatte ich dann meine Signierstunde. Ich hab mich über alle gefreut, die da waren, echt! Ein paar habe ich ja gekannt, wie Cornelia von Nusscookie oder Viktoria von Viki's Bücherblog :)
Nach einer Stunde signieren wollte ich dann mit Anna-Lena und Michelle, die mich schon länger durch FB kennen zum Lovelybooks Lesertreffen. Es hieß ja, dass die Goodie-Bags die ganze Veranstaltung über verteilt werden würden, aber als wir um ca. 15 Uhr aufgekreuzt waren, war niemand mehr da! o_o Aber ich hab Meliha von Mihas Channel getroffen. Wir wollten dann zur Arena B-Day Party, aber dann war nichts los und wir sind weiter zum Thalia Stand, weil man dort so geile Fotos machen konnte:

Wie schon am Tag zuvor ging es dann in die Skyline-Plaza. Auch das chinesische Essen war mega! :)  Da im Alex kein Platz mehr war, sind wir dann in die Hotel Bar. Ich liebe ja Cocktails.
Ich hab zwar in Frankfurt nicht mehr als das Hotel, das Plaza und die Messe gesehen, aber das hat mir gereicht xD Ich hab nicht mehr gebraucht.

Der Sonntag begann damit, dass mein Halsweh immer noch da war und mein Schnupfen schlimmer geworden war. Nichtsdestotrotz bin ich sofort nach dem Frühstück zur Messe, um mir "Throne of Glass" zu holen. Und ganz langsam wurde die Messe immer voller und voller.
Ich bin dann in Halle 6, weil ich mir ein paar englische Bücher holen wollte, aber irgendwie war da schon total tote Hose. Ich habe es nur geschafft, ein gratis Buch mitzunehmen. Zwar bin ich später noch zum Randomhouse und Penguin Verkauf, aber das war echt nur ein Gedrücke und Geschiebe und die Bücher waren teurer als wie bei Amazon oder Thalia. Den Rest der Messe sind wir irgendwo rumgegangen.
Um 13 Uhr sind wir wieder nachhause gefahren. Ich war um ca. 1 Uhr Nachts dann wirklich zu hause und bin ins Bett gefallen.

Das war meine Goodies und Bücherausbeute! :D


Diese Postkarten von Band 2 hat es beim Carlsen-Stand gegeben :D

Und hier hängt mein Poster vom Verlag :D 


Also, ich will nächstes Jahr unbedingt wieder zur Messe - vielleicht auch wieder mit dem Reisebus, den dieses Hotel war einfach geil ^^

Kommentare:

  1. Toller Bericht <3 und deine Bilder finde ich auch super.

    Ps. Ich mag deinen Akzent ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo *wink*

    Was für ein toller Messebericht. *-*
    Ich guck auf unserem Thalia-Foto echt ein wenig seltsam, aber so schau ich auf Fotos immer. xD

    Deine Ausbeute vom Sonntag is toll. Ich bin so neidisch, dass ich Sonntag nicht da war und ich will auch so ein Poster. So, mein Plan: Ich schreib nen richtig geilen Roman jetzt im NaNo und Carlsen Impress nimmt den und auf der nächsten Messe krieg ich auch so ein verdammtes Poster *voll motiviert*

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Es gab ein Angebot von einer Buchhandlung, nach Frankfurt zu fahren? Wie geil ist das denn ... Von mir aus sind es übrigens sogar gute 700 km nach Frankfurt, aber wir sind trotzdem mit dem Auto gefahren, weil uns wenigstens das Quartier nicht so viel gekostet hat (Eigentlich nix, gut is, wenn man vor Ort bei Freunden unterkommen kann ;)). War das für euch nicht eigentlich ein Umweg, über Tirol zu fahren? Kommt mir schon recht weit vor.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und vielen Dank für den Messebericht. Ich konnte nicht dabei sein und kann mich an Messeberichten und Bildern gar nicht satt sehen. Lass dir liebe Grüße hier
    Sandra aus Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen