Freitag, 21. April 2017

[Rezension] Unsterblich 03 - Tor der Ewigkeit



Titel: Unsterblich - Tor der Dämmerung
Originaltitel: The Forever Song
Autorin:
 Julie Kagawa
Reihe: 
3 von 3
Verlag: 
Heyne
ISBN: 
3453318153

Hier geht's zur Leseprobe!






Der Vampirin Allison wurde alles genommen: Zuerst ihre Mutter, dann ihr menschliches Leben und dann musste sie noch mitansehen, wie ihre große Liebe Ezekiel vor ihren eigenen Augen von ihrem Erzfeind Sarren getötet wurde. Getrieben von Rache hat sie sich mit ihrem Erschaffer Kanin und ihrem Blutsbruder Jackal aufgemacht, um Sarren aufzuhalten, bevor er eine Seuche freisetzt, die die ganze Welt auslöscht.


So, das war es nun mit der Unsterblich-Trilogie. Mit diesen Band endet die Reihe rund um die Vampirin Allison, den Predigersohn Ezekiel und ihre Vampirfamilie. Es geht nun darum, ob die Menschheit und die Vampire am Ende komplett ausgerottet werden - eh nur ein kleines Problem ;)

Die Unsterblich-Reihe ist einfach eine meiner liebsten Dystopien. Ich mag irgendwie Endzeitstorys mit Krankheiten und hier sind Vampire noch düsterer wie in anderen Romantasy-Büchern. Es geht viel um den Inneren Kampf zwischen Mensch und Monster; Allison erleidet oft Rückschläge und sieht ihre Menschlichkeit oft als verloren an. Manche würde das langweilen, aber ich lese das lieber als irgendein Liebesgesülz ...

Und - nicht weiterlesen, wenn ihr Band 2 noch nicht gelesen habt - natürlich wird es auch romantisch.  Zeke ist ja nicht tot, sondern als Vampir zurück geholt worden. Zwar ist er am Anfang ziemlich Psycho. Sarren hat ihm eine Gehirnwäsche verpasst und er ist wirklich ein Monster, das Allison töten will. Das ist meiner Meinung nach sehr interessant. Es gibt hier keine Dreiecksbeziehung, weil es mehr um den Konflikt zwischen Mensch und Monster geht, Liebesprobleme haben sich da hinten anzustellen. Mir hat das einfach gut gefallen, da die Dreiecksbeziehung bei Talon (von der gleichen Autorin) mir die Lust aufs Lesen genommen hat. Bei Unsterblich ist das einfach besser gelöst.

Das Ende ... Nun ja, ich finde es nicht schlecht. Es ließe Platz für mehr. Ich hoffe, dass die Autorin irgendwann weiter schreibt. Vielleicht über Jackal, der mit seinem schwarzem Humor einfach super ist, oder über die Anfänge der Seuche. Die Autorin hat darüber schon mal eine Kurzgeschichte verfasst und ich war von der auch sehr angetan.

Die Reihe wurde ja mit neuen Covern neu aufgelegt. Ich finde es nur schade, dass Band 3 nie als Hardcover erschienen ist, da ich die anderen Reihen nur als Hardcover besitze und diese wegen dem Format nicht dazu passt ...

Für mich war das ein toller Trilogie-Abschluss!




Band 1: Unsterblich - Tor der Dämmerung

Band 3: Unsterblich - Tor der Nacht

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Leseexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen