Mittwoch, 23. August 2017

[Manga-Rezension] Demon Chic x Hack 02


Titel: 
Demon Chic x Hack
Autorin: Arina Tanemura
Reihe:
2 von 2
Verlag: Tokyopop
ISBN:
 978-3-842037459
Giselle weiß nun über Ichiritsus Gefühle bereit. Sie ist deshalb fest entschlossen ihm seinen Wunsch nach all den Jahren endlich zu erfüllen. Doch dabei läuft einiges schief - und das bedroht sogar Giselles Leben!

Mit Band 2 geht die Geschichte um die Dämonenprinzessin Giselle schon zu Ende - aber nicht, ohne noch etwas dramatisch zu machen: Zuerst fängt der Heimleiter - der zufällig auch Exorzist ist - Giselle, die nur durch ihren Diener Masokachi gerettet werden kann. Als dann der Vergessenszauber für Ichiritsu zu gut wirkt, erinnert sich Masokachi wieder an sein altes Leben und das könnte für Giselle in mehrerer Hinsicht tödlich enden.

Das einzige, was ich hier schade finde, ist, dass alles so schnell abgehandelt wird, da nach Band 2 schon Schluß ist. Ich hätte mir gewünscht, dass die Charaktere mehr Zeit/Bände bekommen hätten.

Das Ende hat mich übrigens überrascht. Ich hätte nicht gedacht, wie der Manga endet und ich bin positiv überrascht worden!

Shoujo-Fans und Freunde von Arina Tanemura können ohne Bedenken zugreifen. "Demon ChickxHack" ist süß und unterhaltsam - aber leider nach Band 2 schon wieder zu Ende ...


Der Abschluss der Reihe bekommt erneut 4 von 5 Herzen. Ich hätte mir hier eindeutig mehr Teile gewünscht, damit die einzelnen Charaktere mehr Raum bekommen.




Rezension zu Band 1

Vielen Dank an Tokyopop für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen