Dienstag, 5. September 2017

[Rezension] Der schwarze Thron 01 - Die Schwestern


Titel: Der schwarze Thron - Die Schwestern
Originaltitel:
Three Dark Crowns
Autorin: Kendare Blake
Reihe: Band 1 von 2
Verlag:
Penhaligon
ISBN:
978-3-7645-3144-7

Hier geht's zur Leseprobe!
Die Insel Fennbirn wählt die zukünftige König auf eine sehr brutale Art aus: Die drei Prinzesinnen - Drillinge - müssen ab ihrem 16. Geburtstag für ihr Recht auf den Thron und ihr Leben gegen ihre Schwestern kämpfen. Nur die überlebende Schwester wird zur Königin.
Die Drillinge Mirabella, Katherina und Arsione wuchsen getrennt voneinander auf. Jede von ihnen wird erzogen, die anderen zwei zu töten.

Ich bin ja ein Fan von Kendare Blake. Ich habe schon "Anna Dressed in Blood" und "Antigodess" von ihr gelesen. Beide gefielen mir recht gut, auch wenn ich sagen muss, dass wohl nicht jeden Blakes Schreibstil und Plotführung gefallen wird.

Wie die beiden oben genannten Büchern ist auch "Der schwarze Thron" ziemlich brutal. Wie sollte es denn auch anders sein? Hier geht es ein wenig wie bei "Game Of Thrones" zu: nur wer als letztes überlebt, hat einen Anspruch auf den begehrten Thron Fennbirns. Deshalb werden die drei Schwestern schon seit ihrer Kindheit geschult: Katharina wird eine Giftmischerin, Mirabella eine Elementarwandlerin und Arsione hat die Kräfte einer Naturbegabten.

Am Anfang scheint es ziemlich klar, dass Mirabella in absehbarer Zeit die Königin des Landes wird, aber je weiter die Geschichte voranschreitete, desto unsicher wird man sich als Leser. Es gibt einige Wendungen, die die Geschichte spannend machen. Generell fand ich Band 1 jetzt nicht sehr fesselnd und ich hätte gern zu einigen Dingen mehr erfahren, aber es war nicht schlecht. Ich mag die Idee hinter dem Buch und so wie ich Kendare Blake kennen, wird in Band 2 noch mal alles anders ...

Was ich an dem Cover am meisten mag, ist, dass man Band 2 der Dilogie dazustellen kann und ein tolles Gesamtbild erhält. Das ist dem Verlag echt gut gelungen :)
Die (Hälfte der) Krone ist ein richtiger Blickfang.

Ich kann "Der schwarze Thron" jedem empfehlen, der gerne eine düstere High-Fantasy mit drei sehr unterschiedlichen Charakteren liest.

Der Auftakt von "Der schwarze Thron" hat mir gut gefallen, aber ich lasse in der Wertung noch etwas Luft nach oben, weil ich noch nicht vorhersehen kann, wie es in Band 2 weitergeht. 



Vielen Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar!


Band 2 erscheint am 25. September!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen