Dienstag, 12. Juli 2016

[Rezension] Black Blade 02 - Das dunkle Herz der Magie

Titel: Black Blade - Das dunkle Herz der Magie
Originaltitel:
Dark Heart of Magic
Autorin:
Jennifer Estep
Reihe:
Band 2 von 3
Verlag:
ivi (Piper)
ISBN:
3492703569
Hier geht's zur Leseprobe!


Lila ist nun die Leibwächterin von Devon, dem jugen - und vor allem gutaussehenden - Sprößling der mächtigen Sinclair-Familie - so wie ihre Mutter vor ihr.
Und ausgerechnet Lila und Devon werden für das "Turnier der Klingen" nominiert. Beim magischen Wettkampf könnte es Lila tatsächlich weit schaffen, aber zu welchem Preis? Victor Draconi könnte auf sie aufmerksam werden und dieser ist neimand geringeres als der Mann, der Lilas Mutter getötet hat.

Nun geht es also weiter mit Lila und Devon, die in einer überaus magischen Stadt leben.

Die junge Magierin ist nun bei den Sinclairs angestellt und somit die Leibwächterin von Devon für welchen sie ohne jeglichen Zweifel zarte Geühle hegt. Somit muss das Waisenkind nicht mehr ihr Geld mit Stehlen verdienen, sondern kann sich einen "ehrenhaften" Beruf widmen. Nun ja, so ehrenhaft es ist für eine Magier-Mafie-Familie zu arbeiten ;) 

Während es sich beim ersten Band um eine kleine Vorstellung der Chraktere handelte, geht es in diesem um das oben erwähnte "Turnier der Klingen" und nebenbei noch um Morde an den Baumtrollen. Ob das zusammenhängt, müsst ihr selber lesen, weil ich nicht viel spoilern mag.

Was ich euch aber verraten kann, ist, dass dieser Band genau so gut wie Band 1 ist. Hierbei handelt es sich um eine gute Mischung aus Action, Magie, Humor und Romantik. Leider empfand ich Devon als ziemlich langweilig. Er ist zwar ganz net und ganz süß, aber ja, das ist es. Die Liebesgeschichte ist deshalb auch nur ganz nett, aber bei Logan und Gwen aus der "Mythos Academy" habe ich eindeutig mehr mitgelitten.

Naja, das Cover ist weiterhin nicht wirklich meins. Aber es erinnert mich an die Mythos-Academy-Reihe: farbige Augen, weißes Gesicht. Es passt, aber es hätte durchaus interessanter gestaltet werden können.


Für Fans von kurzweiliger Young-Adult-Literatur sicher zu empfehlen: Es gibt Liebe, Action und eine wahnsinnig sympathische Hauptperson mit scharfer Zunge. Was will man mehr? 

Das Buch kriegt auch dieses Mal 4 von 5 Herzen von mir :)


Die Rezension zu Band 1 findet ihr hier.


Band 3 erscheint am 4. Dezember 2016.

 Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen