Montag, 5. Juni 2017

[Manga-Rezension] The Ones Within 1 & 2



Titel: The Ones Within
Originaltitel: -
Autor: Osora

Reihe: 
1/2 von ?
Verlag: Tokyopop 
Hier geht's zur Leseprobe!



In letzter Zeit werden immer mehr junge Mädchen und Jungen entführt. Seltsamerweise waren das alles Lets Player und noch seltsamer ist die Tatsache, dass sie alle vor ihrem Verschwinden das Spiel "The Ones Within" durchgespielt hatten. Das gleiche Schicksal ereilt nun auch den Lets Player Akatsuki: Er wacht neben einem Mädchen irgendwo in einem Wald auf. Viel Zeit für Fragen bleibt nicht, denn dann taucht plötzlich ein riesengroßer Panda auf ...
Später muss Akatsuki feststellen, dass noch andere mit ihm entführt worden sind. Eine seltsame Gestalt mit Alpaka-Kopf erklärt ihnen, dass sie live sind und erst wieder nachhause dürfen, wenn sie 100 Millionen Views erreicht haben.

"The Ones Within" hätte ich mir nie gekauft, hätte eine Freundin nicht gesagt, dass er was für mich wäre. Als ich es dann in einem Buchgeschäft entdeckt habe, habe ich es gleich mitgenommen und Band 2 bei Tokyopop angefragt, denn ... was soll ich sagen? Der Manga ist so seltsam, der ist was für mich!

Ihr müsst euch den Manga so vorstellen, als dass 5 Jungs und 3 Mädels entführt wurden und wie bei Big Brother zusammenleben müssen. Dabei kommt hinzu, dass sie (tödliche) Aufgaben zu erfüllen haben wie einen Geist zu erlösen oder ein Mädchen auszubrüten, in welches sich später der Schulschwarm verlieben sollte. Hä? Ja, aber so geht es in "The Ones Within" nun mal zu. Die "Spieler" sind allesamt Lets Player und deshalb geht es mal um Horror, mal um Simulation und mal um Dating Sim. Dazu kommt, dass die Charaktere Probleme mit sich und mit anderen haben. Die Gamer kennen sich nicht und wissen nicht, ob sie einander vertrauen können. Das sorgt für Reibereien, aber auch für lustige Szenen. Denn "The Ones Within" paart Action mit Comedy und vielleicht später auch mit Romantik ;) Ich lass mich mal überraschen, was da noch alles kommt! Ich kann mir nicht so recht vorstellen, was da noch alles kommt - außer einer Menge seltsamer Aufgaben.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich ein bisschen Zeit gebraucht habe, in den Manga reinzukommen ...

Übrigens: Dem Manga liegen Mega-Extras bei! Bei den Erstauflagen befindet sich jeweils ein Poster (Band 1) oder ein Panda-Mundschutz (Band 2) im Manga. 


"The Ones Within" ist witzig und actionreich. Für Fans von "Re.Zero", "Accel World" oder"Sie liebt gefährlich" ist der Manga sicher ein Reinlesen wert, aber auch andere werden Spaß damit haben :)


"The Ones Within" ist ein toller Manga, den ich gerne weiterverfolge werde. 4 von 5 Sternen, da er mich noch nicht ganz süchtig gemacht hat, wie andere Mangas ;)


Band 3 erscheint am 15. Juni!





Vielen Dank an Tokyopop für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen