Freitag, 11. April 2014

[Rezension] Losing it - Alles nicht so einfach

Titel: Losing it - Alles nicht so einfach
Originaltitel: Losing it
Autorin: Cora Carmack
Verlag: LYX
ISBN: 3802593642

Hier geht's zur Leseprobe!





Bliss ist 22, hübsch und klug - und noch Jungfrau.
Als sie dieses Detail ihrer besten Freundin Kelsey erzählt, flippt diese sofort aus. Für ihre Freundin muss natürlich sofort ein heißer One-Night-Stand her!
Zum Glück gibt es da ein paar gute Bars in der Nähe des College, der perfekte Ort um ein passendes männliches Objekt für die Aufgabe "Entjungferung" zu finden.
Bliss stellt jedoch bald fest, dass es auch diese Nacht nicht dazu kommt - bis sie den attraktiven Garrick erspäht. Der Brite ist zudem auch noch wahnsinnig süß zu ihr.
Bliss nimmt Garrick mit nachhause, aber dort lässt sie ihn einfach mit der dümmsten Ausrede überhaupt sitzen. Sie hat kalte Füße bekommen.
Eigentlich wäre das nicht weiter schlimm, wäre Garrick nicht ihr neuer Dozent ...


Wisst ihr, was der größte Pluspunkt dieses Buches ist?
Weder Garrick, noch Bliss haben eine tragische Vergangenheit!
Ihr kennt doch die ganzen NA-Bücher, wo eine der Hauptcharaktere mißbraucht oder betrogen wurden. Oder jemand, der ihnen nahe stand, ist gestorben. Oder der Charakter ist abhängig von Drogen oder Zigaretten oder kompensiert irgendetwas mit einem erhöhten Frauen oder Männerverschleiß.
Aber nicht hier.
Nein!

Bliss ist ein kleiner Kontrollfreak. Sie hat alles gerne geplant, weshalb sie auch ein paar Probleme mit der Schauspielerei hat, aber vor allem mit dem Sex. Sie ist dafür eine Meisterin bei ins Fettnäpfchenspringen. Bei Garrick plantscht sie iegentlich nur noch im Fettnäpfchen und blamiert sich rund um die Uhr. Ein paar Sachen sind echt witzig und wirken dabei nicht übertrieben ;)
Von ihren Eltern gekommt man nicht so viel mit: Ihre Mom ruft sie nur oft an und fragt, ob sie endlich einen Freund hat. Keine Ahnung, ob sie überhaupt noch einen Vater hat ... Das ist ein minuspunkt der Geschichte, aber erst später mehr.
Garrick war ein toller männlicher Chara: Weder Bad-Boy, noch Weichei. Einfach ein süßer Brite mit tollem Akzent, der sich für die hübsche Frau in der Bar - Bliss - interessiert. Zu dumm, dass sie eine seiner Studentinnen ist!
Cade und Kelsey sind Bliss' beste Freunde - und die Hauptcharaktere der nächsten zwei Bände. Ich bin besonders auf Cade gespannt, da er im Verlauf der Geschichte interessanter wird.

So jetzt zu dem oben erwähnten Minuspunkt: Ein paar mal fehlte mir etwas beim Lesen. Bliss redet kaum von ihrer Vergangenheit, ihre Eltern und so weiter. Auch die Beziehung zu Kelsey und Cade blieb stellenweise ziemlich blass. Wenn die Autorin da ein bisschen mehr Leben ins Spiel gebracht hätte, hätte dieses Buch locker zu einem meiner Lieblinge werden können ...


Ich finde dieses Cover total schön! Ich stehe auuf Pärchen auf dem Cover und der Lichteinfall verleiht dem Buch den romantischen Touch.
Der Unteritel "Alles nicht so einfach" passt perfekt zu Kelseys Versuch ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.

Lust auf ein spaßiges NA-Buch a la "Verliebe dich nie in einen Rockstar" (Sorry, für die Schleichwerbung aber NA Bücher sidn eher bedrückend ;)) und "Du oder das ganze Leben"? Dann lest mal in "Losing it" rein.


"Losing it" ist ein tolles, aber vor allem wahnsinnig humorvolles Buch über das erste Mal - wenn alles schief geht. Da mir der Roman stellenweise ein bisschen unausgereift vorkam, vergebe ich 4 von 5 Herzen :)

 Band 2: Faking it - Alles nur ein Spiel
erscheint am 2. Oktober 2014
Band 3: Finding it - Alles ist leichter mit dir
erscheingt am 5. März 2015

Kurzgeschichte:
Keeping her - Nichts einfacher als das
erscheint am 4. September 2014

 Vielen Dank an LYX für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Gleich als ebook gekauft. Danke fürs neugierig machen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Kling interessant! Wandert auf jeden Fall auf die Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hört sich richtig toll an, es steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste und ich möchte es unbedingt lesen :)
    Deine Rezi bestärkt mich da noch mehr :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen