Mittwoch, 10. Januar 2018

[Manga-Rezension] Q [ku] 02


Titel: Q [ku] 
Autor: 
Tatsuya Shihira 
Übersetzer: 
Claudia Peter
Reihe:
2 von 4
Verlag: 
Carlsen Manga
ISBN: 
978-3-551-77167-4



Q hat sich Rem (für Donuts) im Kampf gegen die Demi angeschlossen. Obwohl es ihr eigentlich nur um die Donuts geht ...
Als Rem mal kurz nicht da ist, schließen sich die Kinder, auf die Rem aufpasst, und Q zu "Kohldampf-Geschwader Q-Rangers" zusammen.
Während die Kinder versuchen mit Q die Demi zu vernichten und den Menschen zu helfen, wollen die U7 Rem zurück in ihr Team. Doch Rem denkt nach wie vor nicht daran mit ihnen wieder zusammenzuarbeiten. Damit bleibt den U7 nur noch Rems Exekution übrig ...

Der zweite Teil von "Q" geht ähnlich weiter wie Band 1: Die Demi sind nach wie vor eine Bedrohung für die Menschen. Zwar ist Q eine wirksame "Waffe" im Kampf, aber Solaris spuckt weiterhin ein Monster nach dem anderen aus.
Als wäre das nicht schlimm genug, zeigen auch die U7 - die sich sonst damit brüsten die Menschheit zu retten - ihr richtiges Gesicht: Wenn Rem nicht zu ihnen zurückkommt, dann muss er eben sterben. Sie schrecken vor nichts zurück.
Den größten Teil der Geschichte handelt dieses mal von den Rangern, von den Kindern, die mit Q - in eher schlechter Verkleidung - losziehen, um die Menschen zu retten.
Man erfährt ein ganz kleines Detail von Q. Der Alien bleibt aber trotzdem noch undurchsichtig: Woher kommt sie? Warum kann sie die Demis einfach fressen? Was ist sie eigentlich?
Auch ein Stück aus Rems Vergangenheit kommt ans Tageslicht.

Wer Lust auf Endzeit-Action mit skurrilen, monsterähnlichen Aliens, aber einem zuckersüßen Counterpart hat, kann bei "Q" beruhigt zugreifen.


Auch Band 2 von Q war ganz nett - aber leider nur ganz nett. Von der Story bin ich bis jetzt noch nicht richtig begeistert ...






Band 3 erscheint am 30. Januar 2018
Band 4 (Abschlussband) erscheint am 30. April 2018



Vielen Dank an Carlsen für das Rezensionsexemplar!