Freitag, 30. März 2018

[Manga-Rezension] Maiden Spirit Zakuro 02

Titel: Maiden Spirit Zakuro
Autorin: Lily Hoshino
Reihe: 
2 von ?
Verlag: Tokyopop
ISBN:
 978-3-8420-4051-9
Zakura und ihre Truppe aus Halb-Yokai - wie sie einer ist - und menschlichen Leutnants haben einen neuen Auftrag erhalten: Ein Yokai entführt auf eine politischen Abendgesellschaften menschliche Männer. Das Team soll auf einem Ball teilnehmen und herausfinden, wer dieser Dämon ist.

"Maiden Spirit Zakuro" ist einer dieser Mangas, der meiner Meinung nach zu unbekannt ist, obwohl er eine wahnsinnig interessante Story bietet: Es geht darum, dass in der Meiji-Dynastie das Yojin-Ministerium gegründet wurde, welches dafür Sorgen soll, dass Yokai und Menschen in Frieden leben können. Die Fuchshalbdämonin Zakuro und ihre Freundinnen gehören dazu. Ihnen wurden menschliche Leutnants zugewiesen. Sie sollen gleichzeitig zeigen, dass Yokai und Menschen zusammenleben können und sich um mysteriöse Vorfälle kümmern.

Im zweiten Band gibt es 2 Handlungen: Einmal die Handlung, um die Abendgesellschaft, welches die Hintergrundgeschichte der Zwillinge Bonbori und Hozuki aufdeckt und eine kleine Nebengeschichte um Zakuro und Kei. Kei soll sich wieder mal zuhause blicken lassen, aber er hat schreckliche Angst, da ein Yokai dort sein Unwesen treibt. Darum nimmt er Zakuro, getarnt als seine menschliche Freundin, mit ...

Was ich an dieser Manga-Reihe liebe, ist, dass hier die Männer meist von den Frauen gerettet werden.  Die Soldaten kommen eben nicht gegen die Macht von Yokai an - zumindest noch nicht. Vielleicht entwickelt sich das im Lauf der Reihe. Eine Entwicklung machen auf jeden Fall die Figuren durch. Kei, der so Angst vor den Yokai hat, taut in diesem Band etwas auf - und damit auch die Gefühle zu Zakuro. Ich würde übertreiben, wenn ich sagen würde, dass die beiden sich ineinander verliebt haben, aber ein paar Funken sind schon geflogen. Auch, wenn Zakuro mit ihrer aufmüpfigen Art versucht das zu verstecken. 

Ich freue mich unglaublich auf Teil 3, welcher schon im April erscheinen wird!

Obwohl "Maiden Spirit Zakuro" als Shoujo verkauft wird, handelt es sich um einen Seinen-Titel, also eher für das erwachsenere männliche Publikum. Ich finde aber, dass es sich für beide Geschlechter eignet: Wir haben hier Liebe und Action. Schaut doch einfach mal rein, wenn ihr auf starke weibliche Protagonisten, viel Humor und Yokai-Thematik steht! :)

Als einer meiner Lieblingsmangas bekommt auch "Maiden Spirit Zakuro" die Höchspunktzahl!







Band 3 erscheint am 12. April!


Vielen Dank an Tokyopop für das Rezensionsexemplar!